Maya Shepherd - Märchenhaft erwählt #1





 
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Märchen
Preis: 18,99€
Gebundene Ausgabe: 308 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (3. Februar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 373476002X
ISBN-13: 978-3734760020
Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 2,7 x 22,4 cm
 
 
Reihe
Märchenhaft-Trilogie
1. Märchenhaft erwählt
2. Märchenhaft erlöst
3. Märchenhaft erblüht

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
♦ Es war einmal ein Prinz namens Lean, der seit seiner Geburt mit dem schrecklichen Fluch lebte, dass sein erster Kuss eines Tages großes Unheil über das Königreich Chòraleio bringen würde. Nur seine wahre Liebe kann ihn retten. Die zwölf schönsten Mädchen des Landes werden bei einer großen Auswahl erwählt – eine von ihnen wird Prinz Lean heiraten. Doch bis dahin liegt noch ein langer Weg vor ihnen. Es gilt Prüfungen zu bestehen, die den Mädchen alles abverlangen werden. Wie weit sind sie bereit für ein besseres Leben und die Chance auf die große Liebe zu gehen? „Märchenhaft erwählt“ ist der erste von drei Bänden und enthält alles, was zu einem klassischen Märchen gehört: Romantik, Magie, Spannung, Abenteuer, das Gute und das Böse, eingehüllt in den leuchtendsten Farben der Phantasie.  (Quelle: amazon.de)
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯

 
Story + Schreibstil: Maya Shepherds "Märchenhaft erwählt" ist der erste Band ihrer Märchenhaft-Trilogie. Ersteinmal muss ich Maya Shepherd ein Kompliment aussprechen, denn bislang konnte sie mich mit allen ihrer Werke voll und ganz überzeugen. Sie schreibt so unglaublich vielseitig und kann mit jedem Genre, ob nun Dystopie, Fantasy, Young Adult oder Märchen, voll und ganz überzeugen. Wie der Titel "Märchenhaft erwählt" schon vermuten lässt, zaubert uns die Autorin in eine wahrlich gelungene Märchen-Welt. Das Büchlein ist für mich die pure Nostalgie, eine Reise zurück in die Kindheit, gewesen, denn ich habe als Kind wahnsinnig viele Märchen verschlungen und geliebt. Die vielen Märchen-Elemente, wie zum Beispiel Zahlen, Tiere oder magische Gegenstände, die Maya Shepherd geschickt platziert hat, schmücken das Werk wunderschön aus und machen ein perfekt, rundes Märchen draus. Nachdem ersten Sichten des Klappentextes und dem Verschlingen der ersten paar Kapitel, auch ein weiterer Pluspunkt der guten Maya Shepherd, in ihre Bücher kommt man grundsätzlich fantastisch rein, hatte ich zuerst meine Bedenken, ob mich "Märchenhaft erwählt" begeistern kann. Ich muss gestehen, dass ich leichte Panik-Attacken hatte, weil mich die Geschichte extrem an die "Selection" Trilogie von Kiera Cass erinnert hat. Gott sei Dank, hat sich die Ähnlichkeit der beiden Werke schnell wieder zerstreut und Maya Shepherd hat mit "Märchenhaft erwählt" wieder etwas vollkommen Neues, Eigenes erschaffen. An alle Märchen-Fans da draußen, ihr solltet diesem Wunderwerk definitiv Beachtung schenken, hier erwartet euch eine wunderschöne, spannende, märchenhafte, romantische, ergreifende Geschichte, die zum Mitfiebern anregt und wohl jedes Leserherzchen dieses Genres ergreifen wird!

Charaktere: Natürlich sind auch die Charaktere wie in jedem Buch von Maya Shepherd unglaublich greifbar, herzergreifend, einfach zum gernhaben! Prinz Lean aus dem Königreich Chòraleio ist mit einem schrecklichem Fluch belastet, denn sein erster Kuss könnte Furchtbares über dieses Königreich bringen und nur der wahre Liebe Kuss kann eine Katastrophe verhindern. Aufgrunddessen beschließt die königliche Familie eine Art Brautschau für ihren Sohn zu veranstalten, um das richtige Mädchen auswählen zu können. Der wunderschönen Medea kommt diese Auswahl genau richtig, denn sie ist schon als kleines Mädchen Feuer und Flamme für den Prinzen gewesen. Da sie allerdings aus ärmlichen Verhältnissen, aus einer Bauernfamilie, stammt, schätzte sie ihre Chancen Lean jemals kennen zu lernen sehr klein ein. Medeas Familie hat zwei Mädchen im heiratsfähigen Altern, neben Medea möchten die Eltern auch ihre älteste Tochter Heera in den Kampf um des Prinzens Herzen schicken. Die störrische Heera, die nichts lieber tut als ihrem Vater in Haus und Hof zur Hand zu gehen, und die alles andere ist, als ein zierliches Püppchen, dass sich Hals über Kopf in einen Prinzen verlieben würde, willigt schließlich murrend ein. Aber nur um ihre geliebte, jüngere Schwester Medea zu unterstützen und zu beschützen. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf und entscheidet ganz anders als Heera es jemals vorher sehen können. Mir persönlich gefällt die vorlaute, sarkastische, selbstständige Heera wahnsinnig gut. Im Gegensatz zu den ganzen verwöhnten Mädchen, die wirklich nur schön scheinen, hat sie wenigstens Charakter und redet niemandem Mund. An Prinz Leans Stelle  hätte ich mich allein schon aufgrund des Spaß- und Überraschungsfaktors für Heera entschieden. Ihre Schwester Medea hingegen gefällt mir so gar nicht. Wie furchtbar egoistisch sie sein kann und wie sie ihrer Schwester, die sie immer unterstützt hat überhaupt nichts gönnt. Ich hoffe, dass sie diese Charakterzüge im zweiten Band etwas mehr in den Griff bekommt, sonst wird sie wohl zu einem vollkommen unausstehlichen Charakter. Prinz Lean und Heera muss man allerdings erlebt und kennengelernt haben.

 
Verzaubernd, Märchenhaft, einfach wunderschön!
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ 
   Cover            5|5 Pandas    
Story            5|5 Pandas 
Schreibstil     5|5 Pandas  
Emotionen     5|5 Pandas 
Charaktere     5|5 Pandas

Kommentare:

  1. Das klingt toll. Werde mir das Buch mal auf die WL setzen. :)
    Wie immer eine toll geschriebene Rezi ♥ Unheimlich böse für den Wunschzettel und den Geldbeutel.

    *knuddel* ♥

    AntwortenLöschen
  2. Werde ich auch bald lesen :)
    Lg Mersi
    http://rotaliedbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥