Blogtour: Märchenhaft erwählt - Sprechende Tiere ♥


♦ Liebe Lesesüchtigen, heute macht Maya Shepherds Blogtour "Märchenhaft erwählt" bei Binky und mir halt. Gestern konntet ihr bei Miss Foxy reads das Thema Flüche bestaunen. Das Thema SPRECHENDE TIERE passt doch einfach wie perfekt zu uns, oder? Binky hat sich auch schon riesig gefreut, neue Bekanntschaften in der Tierwelt zu machen und hat sich gleich ein bis zwei Lieblings-Märchentiere rausgepickt. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim weiteren Verfolgen der Blogtour und natürlich bei unserem Beitrag und wir sind wahnsinnig gespannt, für welches Tier ihr euch entscheiden würdet ;). Also auf geht's, die Tierwelt ruft:

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯

Sprechende Tiere und Pflanzen, Zwerge, Riesen, Hexen, Feen, Drachen und andere Fabelwesen gehören zum selbstverständlichen "Personal" von Märchen. Sie sind ein deutlicher Hinweis darauf, dass eine Erzählung den Boden der Realität verlässt. 
Typisch für die Figuren ist, dass sie scharf kontrastiert sind: schön oder hässlich, gut oder böse, tapfer oder feige, schlau oder dumm. Wie menschliche Märchenfiguren können die Märchentiere verschiedene Rollen spielen, wobei die Rolle des Helfers am häufigsten, die des Helden oder Gegenspielers dagegen seltener auftritt. Es gibt sogar reine Tiermärchen z.B. Der Wolf und die sieben Geißlein. Eine besondere Gruppe von Tieren im Märchen sind die Fabeltiere wie Einhorn, Drache, Phönix und Greif, die der Phantasie des Menschen entsprungen sind.


"In diesem Moment schoss hinter dem Podest
 ein gewaltiger goldener Drache in die Luft.
"

(Märchenhaft erwählt)


 "Den Schmuck und die Kleider zu besorgen
war das Leichteste gewesen. Schwieriger wurde es bei dem Einhorn,
dem fliegenden Hund und der sprechenden Katze."

(Märchenhaft erwählt)


Tiere treten im Märchen ganz selbstverständlich als handelnde Wesen auf — gerade so, als wären sie Menschen: der Sprache mächtig, fähig zu leiden, für empfangene Hilfe zu danken oder Grobheiten zu bestrafen. Es ist bemerkenswert, dass Tiere in Märchen, die bereits vor so vielen Jahrhunderten aufgeschrieben wurden, eine gleichwertige Stellung dem Menschen gegenüber haben und nicht als schlichte Nutztiere degradiert wurden.
Sehr oft sind die im Märchen auftretenden Tiere in Wirklichkeit verzauberte Menschen, die am Ende ihre wahre Gestalt wiedererlangen.


Ein häufiges Märchenmotiv ist die Partnerschaft zwischen einem Menschen und einem Tier, wobei das Tier häufig ein verzauberter Mensch ist. Meist geht es in diesen Märchen um die Reifung, die der Partner in Menschengestalt zunächst durchlaufen muss, bevor er oder sie wirklich zur vorbehaltlosen und reinen Liebe bereit ist. Die Erlösungsmöglichkeiten könnten unterschiedlicher nicht sein. In Froschkönig muss die Prinzessin den hässlichen Frosch gegen die Wand werfen, um den Prinzen zu erlösen. In Die Schöne und das Biest hingegen muss das hübsche Mädchen sich trotz der abscheulichen Gestalt in den verwunschenen Prinzen verlieben.
Zahlreich sind die Märchen, in denen Tiere als Helfer des Märchenhelden auftreten. Diese Tiere verfügen oft über Zauberkräfte oder über spezielles Wissen, das sie dem Helden anvertrauen, damit dieser verschiedene Aufgaben lösen kann. Sie erscheinen oft genau zum rechten Zeitpunkt, um dem Helden auf magische Weise aus der Klemme zu helfen.
 

"Die Lerche verwandelte sich zurück in ihre Vogelgestalt
und besprengte sogleich die Mädchen mit dem Wasser des Lebens."

(Märchenhaft erwählt)

 
Oft begegnet man in Märchen häufig denselben Tieren, da sie verschiedene Rollen spielen. Ein paar Beispiele habe ich für euch herausgesucht:
Bär: ist ein starkes, aber auch gemütliches Tier, welches durch seine Fähigkeit sich aufzurichten häufig als verwunschener Mensch benutzt wird, so in Schneeweißchen und Rosenrot.
Gans: ist häufig ein Glücksbote und wird sowohl als lustig (durch die Watschelfüße), als auch intelligent dargestellt.(Die Gänsemagd, Hans im Glück)
Kater/Katze: intelligent und gerissen wie z.B. in Der gestiefelte Kater
Pferd: meist als treuer Begleiter und Freund des Menschen (Die Gänsemagd)
Krähe/Rabe: Bote des Unheils (Die sieben Raben)
Reh: sanftmütig und häufig ein verwandelter Mensch (Brüderchen und Schwesterchen)
Schwan: Durch seine Schönheit werden häufig Mädchen/Prinzessinnen in einen Schwand verwandelt (Die Schwanenprinzessin, Schwanensee)
Tauben: dienen als Friedensbote (Aschenputtel)
Wolf: Der Wolf symbolisiert im Märchen oft Gier und Triebhaftigkeit, sein unersättlicher Hunger macht ihn aggressiv und ist gleichzeitig seine Schwachstelle. In nicht wenigen Tiermärchen wird der gierige Wolf von einem Schwächeren überlistet und solchermaßen als Tölpel dargestellt. (Rotkäppchen)





Zum Buch:
Es war einmal ein Prinz namens Lean, der seit seiner Geburt mit dem schrecklichen Fluch lebte, dass sein erster Kuss eines Tages großes Unheil über das Königreich Chòraleio bringen würde. Nur seine wahre Liebe kann ihn retten.
Die zwölf schönsten Mädchen des Landes werden bei einer großen Auswahl erwählt – eine von ihnen wird Prinz Lean heiraten. Doch bis dahin liegt noch ein langer Weg vor ihnen. Es gilt Prüfungen zu bestehen, die den Mädchen alles abverlangen werden. Wie weit sind sie bereit für ein besseres Leben und die Chance auf die große Liebe zu gehen?


 http://www.amazon.de/Silber-zweite-Buch-Tr%C3%A4ume-Roman/dp/3841421679/ref=pd_bxgy_b_img_y
 



„Märchenhaft erwählt“ ist der erste von drei Bänden und enthält alles, was zu einem klassischen Märchen gehört: Romantik, Magie, Spannung, Abenteuer, das Gute und das Böse, eingehüllt in den leuchtendsten Farben der Phantasie.


Der Buchtrailer:

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯

Ihr wollt diesen Schatz bald euer nennen? ♥
Dann sichert euch mit der Beantwortung der heutigen Frage das erste Los.
Es gibt eins von drei Taschenbüchern von "Märchenhaft erwählt" zu gewinnen!

Täglich habt ihr bei der Tour eine weitere Chance auf ein Los.
Schaut unbedingt morgen bei Sallys Books vorbei.


Die Tourdaten:
18.02.: Little Dragons Library 
19.02.: Samys Lesestübchen 
20.02: Katis Bücherwelt 
21.02.: Süchtig nach Büchern 
22.02.: Lines Bücherwelt 
23.02.: Miss Foxy reads
 24.02.: Bei Binky und mir ♥
25.02.: Sallys Books 
26.02.: Manjas Buchregal
 27.02.: Prowling Books 
28.02.: die Vorabrezensionen auf allen teilnehmen Blogs
02.03.: Die Bekanntgabe der Gewinner auf allen teilnehmenden Blogs

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯

 Gewinnspielfrage 7:
Wenn du auswählen könntest, in welches Tier du verwandelt wirst, welches wäre es?

Zum Kleingedruckten:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme bestätigt ihr, dass ihr volljährig seid oder die Einverständnis eurer Eltern habt.
Teilnahme bis 28.02.2015 möglich.
Am 02.03.2015 werden die Gewinner auf den teilnehmenden Blogs verkündet.





Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen,

    interessante Frage..Danke dafür..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Hey Karin :) schön, dass du dabei bist.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    da Frösche meine Lieblingstiere sind würde ich mich wohl in einen Frosch verwandeln lassen wollen. Sicher mal interessant das Leben aus der Sicht eines Frosches zu sehen :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Hey Sabine, da hast du recht :) hoffentlich wirst du dann so ein cooler musikalischer Frosch wie in "Küss den Frosch" :3 ♥

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Julia,

    ich konnte mich nicht so entscheiden :D
    Entweder in eine Katze, oder in einen Panther.
    Auf jeden Fall ein interessanter Blogtag :D

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, ich wäre gerne ein Schwan oder ein Delfin *-*

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Hey Yvonne, Katzen finde ich auch wahnsinnig spannend ist auf jeden Fall eine super Idee ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hey Mary :3 - Aaaaw Wasser-Tierchen. Schwäne sind so schön *-* und Delfine sind wohl die Allerschlausten, eine Mischung aus beiden wäre perfekt :D.

    Wiesooo will sich denn niemand in einen kuscheligen Panda verwandeln :'D - lasst Binky doch nicht alleine!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo...

    Eine tolle Frage und da bin ich doch sehr gerne dabei. :D

    Liebe Grüße Susanne von
    Bücher aus dem Feenbrunnen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    Danke für den tollen Beitrag 😊
    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  11. Ein sehr schöner Beitrag! Ich finde ja Schwäne in Märchen und in natura wunderschön. Ihre Treue ist einzigartig! LG Aletheia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥