{Rezension} Julie Kagawa: Plötzlich Fee 05 - Das Geheimnis von Nimmernie

 
 ACHTUNG DIESE REZENSION KÖNNTE SPOILER BEINHALTEN

Meine Wertung: ♥♥♥♥
Preis: 12,99€ 
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (19. November 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453268490
ISBN-13: 978-3453268494
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

 
Reihe?
Plötzlich Fee
3.) Herbstnacht
4.) Frühlingsnacht
5.) Das Geheimnis von Nimmernie

* * * * *

Eine gefährliche Reise, eine alte Feindschaft und eine große Liebe, die alle Gefahren überwindet

Meghan Chase, die unerschrockene Feenprinzessin, und Ash, ihr geliebter Winterprinz, dachten eigentlich, dass sie als erprobte Grenzgänger zwischen Nimmernie und der Menschenwelt nichts mehr aus der Fassung bringen könnte. Doch dann muss Meghan schmerzvoll erfahren, dass es nie ratsam ist, einer Fee ein Versprechen zu geben – denn sie wird es nicht vergessen und unter den unmöglichsten Umständen auf seiner Einhaltung beharren. Aber auch auf den stolzen Ash wartet erneut eine Prüfung, die ihm alles abverlangt: In der Stunde der höchsten Not muss er über seinen Schatten springen und sich mit seinem Rivalen Puck verbünden. Wird es Meghan und Ash am Ende gelingen, einer Herausforderung zu trotzen, die alles infrage stellt, was ihnen jemals etwas bedeutete? (Quelle: amazon.de)

 

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umherspukten - nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt und schreibt mit ihrem Mann, zwei schwer erziehbaren Katzen und zwei Hunden in Louisville, Kentucky.  (Quelle: amazon.de)


 
 


Gesamtbewertung:
"Das Geheimnis von Nimmernie" ist der Zusatzband mit drei tollen Kurzgeschichten zur Reihe "Plötzlich Fee" von Julie Kagawa. Neben den Kurzgeschichten beinhaltet dieses Buch auch einen Führer durch die Welt der Eisernen Feen und das einzig wahre Überlebenshandbuch für das Nimmernie, so lernt jeder Mensch, was er zu beachten hat. Letzendlich habe ich für mich den Schluss gezogen, dass ich wohl besser nicht dort landen will. Außer ich habe einige Feenfreunde an meiner Seite, welche mich tatkräftig unterstützen. Alleine hätte ich wohl nur eine sehr geringe Überlebenschance, aber vielleicht verliebt sich ja auch ein Feenprinz in mich. Anschließend kann der Leser sich durch einige nützliche Informationen und Biographien der wichtigsten Charaktere wühlen und daraus schlau werden, aber wirklich Neues erfährt man nicht. Und auf den letzten Seiten ist ein kleines Interview mit der Autorin selbst. Schade finde ich, dass die letzten 100 Seiten nichts Neues mehr berichten. Denn man kann den Größtenteil schon am Ende von Band 4 finden. Deswegen muss ich leider einen Punkt in der Gesamtpunktzahl abziehen.

Das Cover ist der absolute Mädchen Traum. Die Farben sind passend zu einander und das Gesamtbild vermittelt etwas forstiges, auch mit dem Schloss im Hintergrund würde ich die Handlung eher im Winterreich anorden. Allerdings kann hier auch das eiserne Feenreich dargestellt sein.
 Ich liebe die Innengestaltung der Plötzlich Fee Reihe. Die Titel der Kurzgeschichten sind wieder wunderschön verziert mit Schneeflocken, Blättern oder Pusteblumen. 

Der Schreibstil von Julie Kagawa ist märchenhaft. Der Leser wird direkt in die Welt der Feen, das Nimmernie, gezogen. Natürlich trifft man auf alle alten Bekannten aus der Plötzlich Fee Reihe. Besonders Grimalkin, die Katze, habe ich sehr vermisst. Obwohl es drei Monate her ist, dass ich Julie Kagawas Bücher gelesen habe ist man wieder direkt mitten in der Handlung und fühlt sich als wäre man nach Hause zurück gekehrt. Ich zähle Ash, Puck, Grim und Meghan schon zu meiner Familie. Dies ist nun vorerst der letzte Roman dieser Reihe und ich werde die Feen wirklich sehr vermissen, hoffentlich erscheint bald die Spin-Off Reihe auch in Deutschland. 

Plötzlich Fee ist wirklich etwas für jede Altersgruppe: Man sollte ein hoffnungsloser Romantiker sein, einen Hang zu Feen und Prinzen haben. Dann brauch man sich nur noch zurück lehnen und sich von Julie Kagawa in die Welt der Feen zaubern lassen. Sogar meine Mutter liest nun bereits den dritten Band mit extremer Begeisterung.

Einzelbewertung:
1.) Die Reihe zum Winterhof
Wertung: ♥♥♥♥♥

Diese Kurzgeschichte spielt direkt nach dem ersten Band 'Sommernacht'. Hier darf der Leser live miterleben, wie Meghan ihre Schuld bei dem Winterhof Prinzen Ash einlöst. Denn dieser hat ihr geholfen ihren Bruder Ethan zu retten und den eisernen König zu töten. Sie hat ihm versprochen, dass sie ihm zum Winterhof folgt. Wird diese Reise glimpflich verlaufen? 

* * * *
2.) Sommernachtstraum
Wertung: ♥♥♥♥♥

Diese Kurzgeschichte hat mir besonders gut gefallen, denn sie ist aus Pucks Sichtweise geschrieben. Mit viel Witz und Humor wird die Handlung für den Leser zu einem Einzigen Lesevergnügen. Mehrfach musste ich die Lachtränen wegblinzeln. Besonders sein "Eisbubi" ist ja mittlerweile zu seinem markantesten Markenzeichen geworden. Hach, ich liebe Pucks Schabernack und Saraksmus.

 * * * *
3.) Das eiserne Land
Wertung: ♥♥♥♥♥

Diese ist mein absoluter Favorit unter den dreien. Wobei das schwierig ist, denn sie befinden sich alle auf sehr hohem Niveau. Die Handlung spielt nach dem vierten Roman und beinhaltet somit Dinge die der Lese noch nicht kannte. Das ist super interessant und wunderschön. Das Ende ist bombastisch und sehr gelungen. Ich bin fast ein bisschen wehmütig geworden, da dies erstmal das letzte ist was ich über das Liebespaar Meghan und Ash gelesen habe.

Wieder ein sehr gelungenes Werk von Julie Kagawa. Alle Plötzlich Fee Leser sollten sich dieses Zusatzbuch keinesfalls entgehen lassen, denn es enthät nützliche Zusatzinformationen und lässt den Leser ein vorerst letztes Mal in das Nimmernie eintauchen und seine Feenfreunde besuchen. 


* * * * *

- Covergestaltung: 5/5 Punkten
- Story: 4/5 Punkten
  - Schreibstil: 4/5 Punkten
- Emotionen: 4/5 Punkten  

- Charaktere: 5/5 Punkten



Verlag:
Ich danke der lieben Verlagsgruppe Heyne fliegt  für die Bereitstellung dieses Leseexemplares.





Kommentare:

  1. Na toll, wieder ein Buch auf meiner Wunschliste, dass ich nun noch dringender lesen möchte. :p
    Ich bin so gespannt und vorallem das Cover ist es schon wert, das Buch im Regal zu haben, oder?

    LG,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Rezi. Ach die Reihe ist so toll *o*
    Ich freue mich schon sehr auf die weiteren KG und natürlich auch auf den letzten Band der Reihe, den ich noch lesen darf. *o*

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥