(R) City of Fallen Angels;; City of Lost Souls;; Dragen Love 3 & 4



Cassandra Clare - City of Fallen Angels
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Preis: 19,99€
Gebundene Ausgabe: 704 Seiten
Verlag: Arena (Dezember 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401065599
ISBN-13: 978-3401065595
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

Reihe: - Band 4|6 ~ Chroniken der Unterwelt



 

 

Genre:  Jugendbuch, Fantasy

Story + Schreibstil: "City of Fallen Angels" ist der vierte Band von Cassandra Clares "Chroniken der Unterwelt" Reihe und konnte wieder auf ganzer Linie punkten. Eigentlich hätte Cassandra Clare nach dem Cut am Ende von Band 3 die Reihe beenden können. Denn im Grunde war ja alles geklärt und gesagt und umso verwunderter war ich, dass die Reihe noch weiter fortgesetzt wurde. Als großer Chroniken der Unterwelt Fan freue ich mich allerdings riesig noch mehr über die wundervolle Welt in Kombination mit den wundervollen Charakteren zu erfahren. Allerdings bin ich davon ausgegangen, dass die folgenden Bände, die Geschichten der Nebencharaktere, wie zum Beispiel Simons und Isabelles, erzählen würden und war dann umso erstaunter, dass Jace und Clary im Grunde wieder im Mittelpunkt stehen, es aber Perspektivenwechsel zu den Nebencharakteren gibt. So kommt niemand zu kurz. Die Handlung spielt diesmal wieder komplett in New York, denn dort haben die Schattenjäger erneut mit Liebe, Verrat, Intrigen, Rache und Freundschaften zu kämpfen. Die Charaktere kommen in keiner Minuten zur Ruhe, so verfliegen auch für den Leser die knapp 700 Seiten wie im Fluge und nachdem man "City of Fallen Angels" inhaliert hat, bleibt gar keine andere Möglichkeit als gleich zur Fortsetzung zu greifen!

Charaktere: Das Protagonisten-Duo Clary und Jace, haben wir bereits durch viele Höhen und Tiefen begleitet und dennoch immer mit ihnen gefiebert, gelitten und gehofft. Obwohl die beiden so unterschiedlich sind, gehören sie einfach zusammen, das ist definitiv unumstößlich! Sie sind das perfekte Paar, und einer der Gründe, warum wir "Die Chroniken der Unterwelt" so sehr lieben! Wobei mir persönlich in der Reihe einfach alle Charaktere ans Herzchen gewachsen sind. Ob nun Simon, Luke, Isabelle, Alec oder Magnus, ich könnte und möchte mir keinen dieser einzigartigen, wundervollen Charakteren aus der Reihe wegdenken. Dann würde der gesamte Charme flöten gehen. Und in "City of Fallen Angels" hat es wirklich keiner dieser Charaktere leicht, denn Cassandra Clare, schafft es wirklich jedem ihrer geliebten Charakter das Leben zur Hölle zu machen und Steine in der Größe vom Mount Everest in den Weg zu räumen.

Fazit: Eine wundervolle Reihenfortsetzung, die auf ganzer Linie überzeuegn konnte.


¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ 



Cassandra Clare - City of Lost Souls
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Preis: 19,99€
Gebundene Ausgabe: 688 Seiten
Verlag: Arena (Februar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401066676
ISBN-13: 978-3401066677
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 15 Jahre
Originaltitel: The Mortal Instruments

 
Reihe: - Band 5|6 ~ Chroniken der Unterwelt

 
 

Genre: Fantasy, Jugendbuch

Story + Schreibstil:  "City of Lost Souls" ist der fünfte Band von Cassandra Clares "Chroniken der Unterwelt" Reihe und auch dieser lässt  für Fans der Reihe keine Wünsche offen. Der fünfte Band hat mir sogar noch ein Quäntchen besser gefallen als sein Vorgänger, vielleicht weil ich mich jetzt so richtig an die Perspektivenwechsel zwischen den einzelnen Charakteren gewöhnt habe und, dass sich die Haupthandlung keinesfalls nur noch um Clary und Jace dreht. Außerdem spielt die Handlung diesmal nur teilweise in New York, so landet der Leser sogar in Paris und Cassandra Clare weiß genau, wie sie ihre Handlungsorte perfekt in Szene setzten kann. Die Lage bei den Schattenjägern, Clarys Familie und Freunden spitzt sich zu und ihre Liebe zu Jace steht unter einem ganz furchtbaren Stern, der bald zu erdunkeln scheint. Ob Clary und ihre Freunde es schaffen alles wieder zum Guten zu drehen, bleibt offen und so hibbel ich dem Abschlussband "City of Heavenly Fire" entgegen.

Charaktere: Durch die Perspektivenwechsel, die Cassandra Clare im vierten Band ihrer "Chroniken der Unterwelt" Reihe eingeführt hat, lernt der Leser jeden einzelnen Nebencharakter noch besser kennen und Lieben. Ein Hoch auf die Perspektivenwechsel! Denn Jace geht mir in "City of Lost Souls" extrem auf die Nerven. Seine Charakterentwicklung ist zwar im Grunde nicht Jace eigene Schuld, sondern stammt aus Cassandra Clare böswilliger Feder, dennoch gefällt mir der aktuelle Jace so gar nicht. Und das lässt mich umso mehr auf den Abschlussband dieser grandiosen Reihe hoffen! In "City of Lost Souls" lernt der Leser außerdem Clarys düsteren Halbbruder Sebastian besser kennen, ein Charakter der ausnahmsweise nicht auf meiner Lieblingscharakter-Liste steht. Seine Bösartigkeit sprüht aus jeder Zeile des Buches und zerstört mir vorallem auch noch die wunderschöne Liebesgeschichte zwischen Clary und Jace. Ich bin gespannt, wie es mit diesem neuen Trio weiter gehen wird.

Fazit: Eine wundervolle Reihenfortsetzung, die keine Wünsche offen lässt!


¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ 



Katie MacAlister - Rendezvous am Höllentor
Genre: Romantasy, Drachen
Preis: 9,95€
Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: LYX; Auflage: 1 (7. Dezember 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802581512
ISBN-13: 978-3802581519
Originaltitel: Light my fire (Aisling Grey)

Reihe: - Band 3|4 ~ Dragon Love

 
 

Genre: Romantasy, Drachen

Story + Schreibstil: "Rendezvous am Höllentor" ist der dritte Band von Katie MacAlisters "Dragon Love" Reihe und sprüht voll und ganz von Katie MacAlisters wundervollem Humor. Mit viel Witz, Ironie, Sarkasmus, Romantik und einer Priese Erotik verfeinert Katie MacAlister ihr Werk. Die Drachen Reihe ist wirklich einzigartig, ich wurde bislang noch von keinem Band enttäuscht. Allerdings ist der dritte Band Chaos pur! Katie MacAlister toppt noch einmal alle ihre Vorgänger und macht es ihrer Protagonistin Aisling Grey wieder einmal höllisch schwer ihren Weg zu gehen. Dadurch wird "Rendezvous am Höllentor" aber zum puren Lesevergnügen, einfach zurück lehnen und Aisling machen lassen. Wer Lust auf ein verrücktes Abenteuer aus Liebe, Drama, Fantasy und viel Sarkasmus hat, sollte sich auf eine keinesfalls leichte Reise mit Aisling gefasst machen!

Charaktere: Pleiten, Pech und Pannen, das ist unsere Aisling Grey. Wo Aisling aufschägt bricht Chaos aus und besonders in diesem dritten Teil habe ich gedacht, der Boden tut sich unter ihr auf. Wieviele Missgeschicke, schwarze Gewitterwolken und riesengroße Fettnäpfchen kann eigentlich eine einzige zierliche Person anlocken? Aber genau dieses Pech macht es für den Leser umso amüsanter, außerdem fiebern wir doch alle ganz furchtbar mit Aisling mit, denn schließlich wollen wir trotz unserer Schadenfreude, dass sie ihr großes Glück erleben darf! Natürlich trägt auch ihr männlicher Gegenspieler Drake, der Drache, wieder große Stücke zu ihrer Pechsträhne bei. Dennoch muss ich revidieren, was ich in meiner Rezensio zu Band 2 über ihn geschrieben habe. Drake verliert nämlich in "Rendezvous am Höllentor" viel von seiner arroganten, in den Wahnsinn treibenden Art. Er wird viel liebenswürdiger und liebevoller und mausert sich definitiv zu einem meiner Lieblingscharakter dieser Reihe.


Fazit: Mit viel Witz und Humor schreibt sich Katie MacAlister in die Herzen ihrer Leser!

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ 




Katie MacAlister - Höllische Hochzeitsglocken
Genre: Romantasy, Drachen
Preis: 9,95€
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: LYX; Auflage: 1 (7. Juni 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802583213
ISBN-13: 978-3802583216
Originaltitel: Holy Smokes

 
Reihe: - Band 4|4 ~ Dragon Love

 
 

Genre: Romantasy, Drachen

Story + Schreibstil:  "Höllische Hochzeitsglocken" ist der vierte und letzte Band von Katie MacAlisters "Dragon Love" Reihe und somit kann uns die wundervolle Heldin Aisling Grey ein letztes Mal von sich begeistern. Wie der Titel schon verrät, dreht sich in diesem Abschlussband alles um die Hochzeit von Aisling und Drake, die aber einfach nicht so will wie die beiden Protagonisten. Immer kommt etwas dazwischen und verhindert so wieder in letzter Sekunde das Ja-Wort des wundervollen Protagonisten-Duos. Leider muss ich gestehen, dass der letzte Band dieser Reihe ein bisschen anders aufgebaut war als seine Vorgänger. Irgendwie fehlte die gewisse Würze, der klassische Katie MacAlister "Witz" blieb an vielen Stellen aus und so vermisste ich besonders in den spritzigen Dialogen zwischen Aisling und ihrem Dämon Jim den geliebten Sarkasmus. Allerdings muss der Leser zum Glück nicht ganz auf Katie MacAlisters goldigen Humor verpassen, denn es gibt definitiv noch genügend Stellen, an denen ich Lachtränen gelacht habe.

Charaktere: Die Protagonistin Aisling Grey hat sich seit dem Reihenbeginn nicht wirklich verändert. Sie ist noch ein genauso großer Tollpatsch und tappt immer noch ständig im Dunkeln, wäre wohl auch ohne Freunde vollkommen hilflos und aufgeschmissen, wie im ersten Band. Dennoch macht sie ihre Ungeschicklichkeit irgendwie total liebenswert, wahrscheinlich weil sie dadurch extrem menschlich und greifbar wirkt. Besonders positiv hervorheben möchte ich ihren männlichen Partner Drake. Diesen konnte ich in den ersten beiden Bände der Reihe so gar nicht leiden. Er war typisch Drache: egoistisch, stur, eigennützig. Aber seine Charakterentwicklung ist der Wahnsinn. Drake hat sich zu einem liebenswerten, beschützenden, umsorgenden Mann entwickelt, keine Spur mehr von der ursprünglichen Arroganz. Dennoch ist und bleibt mein Lieblingscharakter der "Dragon Love" Reihe Jim. Dieser ist einfach Sarkasmus pur! Seine Sprüche sind der Oberhammer und zaubern grundsätzlich ein Lächeln auf die Lippen. Ohne Jim wäre die "Dragon Love" Reihe nur halb so gut.

Fazit: Ein würdiger Reihenabschluss!


http://lielan-reads.blogspot.de/search/label/4%20von%205%20Pandas

Kommentare:

  1. Hey liebste Lielan

    Ich habe die Chroniken der Unterwelt geliebt! Und zwar richtig ♥♥♥ Eine sehr schöne Rezension hast du hier geschrieben!
    Das 6 Band soll ja Früjahr 2015 auf Deutsch erscheinen, freue mich schon riesig!
    Jetzt lese ich gerade die Chroniken des Magnus Bane und finde es richtig unterhaltsam, kann ich dir nur empfehlen. Auf meinem SuB habe ich seit neuestem auch die Chroniken der Schattenjäger und bin schon gespannt ob diese mir ebenfalls so gut gefallen...

    Ganz liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
  2. Das schreit ja hier geradezu nach totaler Begeisterung. Ich muss gestehen, dass ich die Chroniken der Unterwelt noch immer nicht weiter gelesen habe und von Katie fehlen mir noch die letzten beiden Bände der Ligh Dragons - dann wäre das nämlich auch durch. Puh! Aber es ist einfach so, dass ich viel lieber New Adult lese momentan. Ich habe mit Daughter of Smoke and Bone angefangen und es ist echt richtig gut, schon auf den ersten Seiten, aber dann schnappe ich mir doch wieder noch ein zweites Buch, dass sowas von Non-Fiction brüllt. xD :3 Hach.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥