Rezensionen: Percy Jackson 1-3

♥♥♥♥♥              ♥♥♥♥♥              ♥♥♥♥♥
 
Durchschnittspanda:
Da ich momentan durch die Uni nicht mehr ganz so viel Zeit für Rezensionen habe, musste ich mir etwas für die, naja sagen wir mal so, beinahe verstaubten Bücher, die noch unrezensiert sind, einfallen lassen. Und demnach werde ich nun Kurzrezensionen verfassen. Besonders bei Reihenfortsetzungen und Ebooks wird dies nun Alltag werden.

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
RICK RIORDAN - DIEBE IM OLYMP
Percy Jackson #1
Lange Zeit konnte ich mit Rick Riordans "Percy Jackson" Reihe überhaupt nichts anfangen. Für mich waren dies durch die Covergestaltung und die Kurzbeschreibung eher Kinderbücher, die nicht unbedingt in mein Beuteschema passen. Allerdings habe ich dann das erste Mal die Buchverfilmung zu "Diebe im Olymp" geschaut und war maßlos begeistert, obwohl für mich die Schauspieler ein wenig zu alt gewählt worden, wenn man überlegt, dass Percy erst 12 Jahre alt ist. Nun mussten natürlich auch die Bücher her halten, denn ich wollte schließlich den Vergleich zum Film ziehen. Überraschenderweise kann bei diesem Vergleich der Film sogar mithalten, dieser wurde wirklich gut umgesetzt, bis auf ein paar Kleinigkeiten, stimmt die Handlung überein, hier haben die Filmemacher wirklich tolle Arbeit geleistet. Nun aber zurück zu der Lektüre. Rick Riordans Schreibstil ist natürlich auch junge Leser gerichtet, allerdings auch für die alten Hasen unter den Fantasylesern, hier kann man noch einiges lernen. Wow, soviel über griechische Mythologie habe ich tatsächlich noch nie aus einem Jugendbuch gelernt. Die Handlung ist spannend aufgebaut und steigert sich von Seite zu Seite bis hin zum grandiosen Höhepunkt auf den letzten Seiten. Jedes "Percy Jackson" Buch kann unabhängig voneinander betrachtet werden. Natürlich stoßen immer wieder neue Charaktere zu den altbekannten, aber die Geschichte hat in jedem Buch einen neuen Handlungsstrang. Wahrscheinlich bin ich deswegen auch so Percy Jackson süchtig geworden, weil den Leser immer wieder etwas Neues erwartet.

Bewertung: ♥♥♥♥♥
(bei Amazon kaufen?)
 
Fazit: Griechische Mythologie vs. moderner Teenageralltag
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
RICK RIORDAN - IM BANN DES ZYKLOPEN
PERCY JACKSON #2

Immer wieder amüsant starten die "Percy Jackson" Bücher von Rick Riordan. Witzigerweise beginnen sie jedes Mal auf einer neuen Schule für Percy, da er die Alte gezwungenermaßen verlassen musste und so auch im zweiten Band "Im Bann des Zyklopen". Und natürlich läss die Katastrophe nicht lange auf sich warten! In diesem Band gesellt sich zu Percys Clique die aus Grover und Anabeth bestehen auch noch Tyson. Percy kann neue Freunde immer gut gebrauchen, denn diesmal geht es um die Rettung des Satyren Grover. Tyson gefällt mir als neue Charakter wahnsinnig gut, immer wieder lässt er mich amüsiert grinsen. Allerdings ist Grovers Verschwinden nicht das einzige Problem was die jungen Halbgötter quält. Denn Thalias Baum, der das Camp Half-Blood vor Angriffen der Feinde schützt, wurde vergiftet und die Abwehr wird immer schwächer. Deswegen machen sich Percy, Anabeth und Tyson auf das verschollene goldene Vlies zu finden, welches heilende Kräfte besitzt. Natürlich gestaltet sich diese Reise alles andere als einfach und Rick Riordan legt den Helden immer wieder gerne neue Steine, in Form von Gefahren oder bösartiger mythologischen Wesen, in den Weg. Besonders gefällt mir an der Percy Jackson Reihe, diese Abwechslung, diese Kreativ immer wieder neue Ideen in den Raum zu schmeißen und die Handlung damit zu füllen. Gerade diese Kreativität gemischt mit einem Hauch Spannung und dem richtigen Touch an griechischer Mythologie und jugendlichem Pfiff fesselt den Leser an diese Jugendbuch-Reihe.

Bewertung: ♥♥♥♥♥
(bei Amazon kaufen?)
 
Fazit: Griechische Mythologie vs. moderner Teenageralltag
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
RICK RIORDAN - DER FLUCH DES TITANEN
Percy Jackson #3

Die Handlung der Percy Jackson Reihe von Rick Riordan wird von Band zu Band verstrickter und spannender. So kommt es, dass Percy und seine Freunde in "Der Fluch des Titanen" die Göttin Artemis befreien müssen, welche in die Griffel eines besonderen Oberfieslings geraten ist und weshalb die Götter des Olymps bereits zu einem Krieg aufrüsten. Dies wäre natürlich die absolute Horrorvorstellung, denn dieser Krieg würde sicherlich tausende unschuldige Leben fordern. Punkto Leben fordern, dies ist der erste Percy Jackson Band, in dem Rick Riordan tatsächlich Charaktere sterben lässt. Im ersten Momant war ich vollkommen sprachlos, fassungslos und wollte es überhaupt nicht wahr haben, allerdings wäre es natürlich auch langweilig, wenn der Leser von vornherein wüsste, dass alle Charaktere immer überleben und egal wie schwierig die Situation wird, doch letzendlich gewinnen. Auch in "Der Fluch des Titanen" lernt Percy neue Charaktere kennen, die allesamt hochinteressant sind. Zum Beispiel die Gruppe der Jägerinnen, welche Artemis dienen, gefallen mir sehr. Diese verkörpern junge, hübsche, starke und unabhängige Mädchen, die ohne männliche Wesen auskommen wollen und auch können. Von Band zu Band wird der Kampf gegen den bösen Gott Loki und seine Anhänger immer verstrickter und komplizierter. Ich bin wirklich gespannt, wie dieser entgültig ausgehen wird. Auch die klitzekleine Liebesgeschichte zwischen Percy und Anabeth kommt immer weiter ins Rollen. Natürlich ahnt der Leser schon viel mehr, als die beiden Jugendlichen selbst, besser gesagt wollen sie es wohl einfach nicht wahr haben. Auch hier bin ich gespannt, wie Rick Riordan diese Liebesgeschichte ausgehen lässt.

Bewertung: ♥♥♥♥♥
(bei Amazon kaufen?)
 
Fazit: Griechische Mythologie vs. moderner Teenageralltag
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ 

Kommentare:

  1. Hey :)
    Schöne zusammengefasste Rezensionen!
    Ich liebe die Percy-Reihe und klaue sie mir immer von meinem bruder ;)
    Momentan bin ich beim dritten Buch! Percy und Anabeth, darauf warte ich schon viel zu lange haha

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Du hast mir ja sowieso von der Reihe vorgeschwärmt, davon abgesehen das du die Bücher immer regelrecht verschlingst.
    Ich muss mir diesen Schuber auch unbedingt zulege *_*
    -knuddel ♥

    AntwortenLöschen
  3. Awww, ich habe die Reihe im Februar verschlungen und fand die Entwicklung so toll. Und nun ist die Spin Off Reihe auch auf meiner Wunschliste, weil ich einfach mehr von dieser Welt haben will ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann die Liebesgeschichte auch kaum erwarten. Also wie sie ausgearbeitet wird und alles. Ich hab ein bissschen gegoogelt und das Ganze muss wohl gerade in der nachfolgenden Reihe richtig in Gang kommen, wenn die beiden älter sind :))

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥