Buchverfilmungen ~ Saphirblau





Saphirblau (Start: 14.08.14)
Gwendolyn Shepherd (Maria Ehrich) hat noch immer Schwierigkeiten, sich im 18. Jahrhundert zu Recht zu finden. Um auf einer Soiree nicht weiter aufzufallen, muss sie die damaligen Umgangsformen jedoch schnell erlernen. Gideon (Jannis Niewöhner) und sie wollen auf dieser Veranstaltung Kontakt zum Grafen von Saint Germain (Peter Simonischek) aufnehmen, da er einer der zwölf Zeitreisenden ist, dessen Blut in den geheimen Chronographen eingelesen werden muss. Dieser entpuppt sich jedoch als fieser Bösewicht und nimmt die beiden kurzerhand gefangen. Allerdings ist dies nicht das einzige Problem der frisch Verliebten: Zum einen ist einer der beiden Chronographen nach wie vor verschwunden. Offenbar haben Lucy und Paul diesen gestohlen. Allerdings bleiben ihre Motive dafür noch völlig im Dunkeln. Zum zweiten hat vor allem Gwendolyn Schwierigkeiten, ihre Hormone in den Griff zu bekommen und stellt die Beziehung zu Gideon auf eine harte Probe. (Quelle: Filmstarts.de)




♦ Eigentlich habe ich bislang nie über Buchverfilmungen gepostet, allerdings haben mich bei Saphirblau die wunderschönen neuen Filmbilder inspiriert. Ich liebe die Bilder, die bereits auf Facebook und im Web kursieren.


♦ Viele Bloggerfreunde waren absolut nicht begeistert vom Vorgänger "Rubinrot", aufgrund von schlechter Filmqualität, wegen der vielen Abänderungen zum Buch oder eben einfach der Unzufriedenheit mit der Besetzung der Rollen. Ich konnte die Kritik auch definitiv nachvollziehen, allerdings nur solange bis ich den Film dann auch endlich selbst geschaut habe, denn die große Welle der Kritik hat mich doch ein kleines bisschen abgeschreckt :D. Gott sei Dank sind nicht nur Bücher, sondern eben auch Filme Geschmackssache und so kam es, dass ich "Rubinrot" dann direkt viermal hintereinander geschaut habe, weil er mir wahnsinnig gut gefallen hat. Für mich waren auch die Änderungen vom Buch kein No-go, denn letzendlich passten alle perfekt in die Handlung. Natürlich kann man einen deutschen Film keinesfalls mit Hollywood Filmen vergleichen, deswegen sollte man auch fair bleiben, denn das große Budget ist natürlich nicht vorhanden.


♦ Der Filmstart von "Saphirblau" ist der 14. August 2014. *schnief* Das ist eine eindeutig viel zu lange Wartezeit. Ich würde am Liebsten direkt ins Kino stürzen, wenn ich die tollen Filmbilder sehe, dann muss halt anstelle dessen noch einmal die DVD von "Rubinrot" her halten. Hoffentlich wird auch gleich der dritte Teil "Smaragdgrün" gedreht, nachdem die Dreharbeiten ja schon bei "Saphirblau" auf der Kippe standen, aufgrund von zu geringer Besucherzahlen. Das wäre richtig schade, wenn es letzendlich kein Ende der Trilogie gibt und die Zuschauer im Regen stehen gelassen werden.

 

♦ Zum Film selbst: Aaaaaaaw habt ihr Gideons neue Frisur schon bemerkt ♥. Ich liebe liebe liebe liebe ihn mit kurzen Haaren. Da sieht er nicht mehr so schnöselhaft aus wie im ersten Teil. Wahnsinnig gelungen, diese kleine Änderung und sie lässt sicherlich einige Mädchenherzen höher schlagen *hihi*.


♦ Wundervoll ist auch die Nachricht von wem der kleine Wasserspeier Dämon Xemerius gesprochen wird. Die Stimme des wohl tollsten, lustigsten, süßesten Charakters in "Saphirblau" übernimmt Rufus Beck. Das sind doch Hammernachrichten oder? Schließlich ist Rufus Becks Stimme wahnsinnig bekannt durch die Harry Potter Hörbücher. :)


 ♦ Nun muss ich einfach noch loswerden, dass ich die Drehorte des Films liebe!! Natürlich sind die wenigsten Szenen in London selbst gedreht worden. Allerdings bin ich ein großer London-Fan und freue mich wahnsinnig, bald selbst einmal dorthin reisen zu können. Aaaaaber viele Szenen sind in Aachen und Jülich gedreht worden! IN AACHEN UND JÜLICH!!! Natürlich bin ich als Aachen-Kind hellauf begeistert, schließlich ist dies meine Geburtstadt. ♥ Und in Jülich halte ich mich so gut wie jeden Tag auf, denn dort studiere ich momentan :D. Also die Drehorte sind natürlich perfekt für mich. Es gibt natürlich auch noch wahnsinnig viele andere Locations, an denen gedreht wurde, aber dies sind die Wichtigsten für mich *hihi*.

 
Zitadelle Jülich   -  Paradiesbrunnen, Aachener Dom (Quelle: Wikipedia)

 Aachener Domhof    -    Volkssternwarte Aachen (Quelle: Wikipedia)


♦ Ich hoffe, ich konnte euch nun ein bisschen Lust auf den Film Saphirblau machen. Meine Kinolust reicht momentan bis ins Unermessliche und ich kann es kaum erwarten, dass wir endlich Sommer haben! ♥ Was haltet ihr von den Filmbildern? Freut ihr euch auf Saphirblau?


Kommentare:

  1. Ist ja cool! Das wusste ich gar nicht, dass sie es sich doch noch an "Saphirblau" wagen würden. "Rubinrot" war ja leider eine herbe Enttäuschung. Aber du hast recht, die Bilder sehen toll aus! Ich bin schon sehr auf den Film gespannt :)

    Liebe Grüße
    Carly

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin schon gespannt, die neue Frisur ist schon mal definitiv um längen besser. Aber vorher muss ich dringend den zweiten Band lesen :)

    AntwortenLöschen
  3. AWWW ♥ Hauptsache Xemerius ey xD Allein für den würde ich schon darein gehen xD

    AntwortenLöschen
  4. Ich gehe an Buchverfilmungen immer ohne Erwartungen heran. Das einfach besser. Wenn man die ganze Zeit denkt, dass eine Szene nicht so wie im Buch ist und die ganze Zeit über weggebliebene Charaktere grübelt versaut man sich doch das ganze Filmerlebnis. Aber ich bin trotzdem riesig froh, dass sie Xemeriua nicht ausgelassen haben. (^.^)
    Ich bin übrigens auch seiner Meinung und habe daher den ersten Teil um die 5 Mal gesehen.

    GLG Dori

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥