{Rezension} Thomas Thiemeyer: Das verbotene Eden 02 - Logan und Gwen

ACHTUNG SPOILER (Band 2)

Meine Wertung: ♥♥♥♥♥
Preis: 16,99€ 
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Knaur HC (3. September 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426653257
ISBN-13: 978-3426653258
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

 
Reihe?
Das verbotene Eden
2.) Logan und Gwen
3.) Ben und Magda (noch nicht erschienen)

* * * * *
Seit Juna aus dem Land der Frauen geflohen ist – mit einem Mann –, fühlt sich die junge Heilerin Gwen einsam und nichtswürdig. Sie schließt sich einem Spähtrupp an, der durch verlassene U-Bahn-Schächte in die Stadt der Männer vordringen soll. Doch der Einsatz scheitert grausam, und Gwen fällt in die Hände des jungen Kämpfers Logan, der sie als Sklavin verkaufen will. Logan aber hat die Rechnung ohne seine Gefühle gemacht – und setzt damit Ereignisse in Gang, die das Ende beider Welten bedeuten könnten … (Quelle: amazon.de)

 
http://g-ecx.images-amazon.com/images/G/03/ciu/a0/1d/c8e9fd92dbde0a20958200.L._V198121513_SX200_.jpg

Thomas Thiemeyer, geboren 1963, lebt in Stuttgart und arbeitete zunächst als Illustrator. Nach fünf rasanten mystischen Wissenschaftsthrillern – zuletzt "Korona" –, entdeckte er mit den "Chroniken der Weltensucher" höchst erfolgreich das Jugendbuch für sich. Mit "Das verbotene Eden – David und Juna" begann ein neuer großer Zyklus, der in einer bedrohlichen Zukunft spielt und mit "Logan und Gwen" fortgesetzt wird. Mehr Informationen zum Autor unter (Quelle: amazon.de)


 
Thomas Thiemeyer konnte auch mit seiner Fortsetzung "Das verbotene Eden - Logan und Gwen" voll und ganz punkten. Für mich findet sich in dieser überaus gelungenen Dystopie kein Kritikpunkt. Der zweite Band der Trilogie knüpft nahtlos an den ersten Band an. Der Prolog beantwortet sogar noch meine offenen Fragen des Endes, das wurde wirklich schön gelöst. Von Anfang bis Ende ist der Handlung spannungsvoll und lässt den Leser ein Gefühlschaos der besonderen Art durchleben. Das Buch beiseite zu legen wird hier zur Meisterprüfung und fordert extreme Überwindung.

Die Covergestaltung ist auch schon wie bei ihrem Vorgänger auf die Protagonisten abgestimmt. Gwen ist erkennbar an ihrer Kutte und Logan natürlich an seinem Sieger Tatoo. Das lilafarbende gefällt mir persönlich noch viel besser, aber das ist ja Geschmackssache, wirklich schade, dass das Buch ohne Schutzumschlag nicht auch lila ist. Die Innengestaltung ist sehr hübsch und ein Augenschmaus für die Leserwelt. Allein schon die Karte direkt auf den ersten und letzten Seiten des Buches ist unglaublich hilfreich, so lässt sich immer verfolgen, wo sich die Personen gerade befinden und ich wurde gerne ab und zu zur Stalkerin, schließlich muss ich doch alles im Auge behalten. Das Buch wurde in drei Teile unterteilt und vor dem Beginn jedes Teils ist eine besonders schöne Seitengestaltung: Entweder ein Brief oder ein Auschnitt eines alten Buches mit altdeutscher Schrift.

Ein wenig schade ist, dass die tollen Protagonisten Gwen und David aus dem ersten Band gar nicht mehr vorkommen, außer im Prolog. Sie werden nur als eine Art Legenden immer wieder erwähnt, aber wie es ihnen geht, was sie nun in ihrem Alltag erleben erfährt der Leser nicht. Ich hoffe, dass wird Thomas Thiemeyer im dritten und letzten Teil nochmal aufgreifen, sodass es ein Wiedersehen mit allen tollen Charakteren gibt. Sehr schön hingegen ist, dass der Leser zu Handlungsausschnitten von dem Oberfiesling oder auch der Hohepriesterin Arkana geschickt wird und so auch mal die Handlung aus deren Sichtweise sehen darf und in ihre Köpfe blicken kann.

Thomas Thiemeyer hat sich noch einmal gesteigert. Band 1 war für mich schon eine der besten Dystopien und nun schreibt er so eine grandiose Fortsetzung. Ich bin wirklich gespannt, ob er sich zum dritten Buch der Reihe "Das verbotene Eden" auch wieder steigern kann. Sein Schreibstil ist mitreißend, atemberaubend, flüssig und hat eine Dauerspannung die Fingernägelzerkauend ist. Für die Wahl des Handlungsortes könnte ich Thomas küssen. Während der Handlung entdeckt Gwen ein ehemaliges Bahnschild vom Bahnhof Ehrenfeld und da musste ich direkt daran denke, wie ich ständig mit dem Re durch ebendiesen fahre.

Der Leser blickt auf die Handlung und die Charaktere, denn Thomas hat hier die Er-Erzählform gewählt. Aber dies hat keine Auswirkung auf das Identifzieren mit den Protagonisten, denn diese werden dem Leser trotzdem unglaublich nah gebracht, sodass man selbst das Gefühl hat neben den Charakteren zu stehen. Die Welt in der Logan und Gwen leben ist schrecklich und für uns zum Glück nicht nachvollziehbar. Keine Liebe zwischen Männer und Frauen, nicht einmal Freundschaften, nein nur verbitterte Feindschaft. Ich würde nicht mit ihnen tauschen wollen, trotzdem verspührt man als Leser oftmals den Drang die Charaktere zu schütteln und irgendwie wach zu rütteln. Ein Glück schaffen die Protagonisten es bei Thomas Thiemeyers Dystopien immer sich in einander zu verlieben und letzendlich ihre Gefühle zu akzeptieren. Der Werdegang bis zu diesem Punkt ist wunderschön, weil die Liebe einfach glaubhaft rüber gebracht wird, der Leser glaubt sie ihnen sofort. Sie lernen sich kennen, ihnen werden Steine in den Weg gelegt, aber letzendlich schaffen sie es doch. Natürlich wird es ihnen nicht leicht gemacht sich zu finden, aber dies ist im realen Leben schließlich auch nicht so.

Sowohl Gwen als auch Logan sind liebenswürdige Charaktere. Von Beginn an leidet der Leser mit ihnen und fiebert und kämpft an einigen Stellen mit ihnen um ihr Leben. Gwens größter Wunsch ist es Heilerin zu werden, dafür arbeitet sie hart, denn nur eine Begabung reicht keinesfalls. Sie ist unglaublich ehrgeizig, aber noch ein Grund dafür, dass sie sich bis zum Kopf in Arbeit stürzt ist das Verschwinden ihrer Lebensgefährtin Juna, noch dazu mit einem Mann. Das hat sie so sehr verletzt. Der Autor macht diesen Schmerz für den Leser greifbar, der Liebeskummer sprüht aus den Seiten. Aber auch Logan ist sehr ehrgeizig, um seine Ziele zu erreichen trainiert er hart. In diesem Punkt sind sich die beiden ebenbürtig und äußerst ähnlich. Der Leser merkt direkt, dass die beiden perfekt zueinander passen würden und spührt auch direkt die Verbundenheit.

Thomas Thiemeyer hat wieder ein sehr gemeines Ende gewählt, sodass der Leser den dritten Band einfach kaufen MUSS. Aber das Problem liegt eher an der fiesen Wartezeit bis dieser erscheint. Da nicht einmal das Erscheinungsdatum des dritten und letzten Bandes bekannt ist wird die Wartezeit diesmal umso quälender. Ansonsten ist diese Dystopie bis auf den letzten Band sehr gut ausgearbeitet und geradezu perfekt für meinen Geschmack.

 
Thomas Thiemeyers "Das verbotene Eden 02 - Logan und Gwen" ist noch überragender als ihr Vorgänger. Von Anfang bis Ende ist der Handlung spannungsvoll und lässt den Leser ein Gefühlschaos der besonderen Art durchleben. Das Buch beiseite zu legen wird hier zur Meisterprüfung und fordert extreme Überwindung.

* * * * *
- Covergestaltung: 5/5 Punkten 
- Story: 5/5 Punkten
  - Schreibstil: 5/5 Punkten
- Emotionen: 5/5 Punkten 
  - Charaktere: 5/5 Punkten
 
Verlag:
 
 Ich danke der lieben Verlagsgruppe Droemer Knaur  für die Bereitstellung dieses Leseexemplares.







Kommentare:

  1. *haha* Genau so ging es mir mit dem Buch auch. Ich fand Logan und Gwen auch noch mal besser als David und Juna. Sowohl vom Cover [Lila Fan] als auch von dem Buch an sich. Ich bin total verliebt in Logan und Gwen als Paar und Charaktere :D
    Das Ende ist so ... :((
    Im dritten Teil, habe ich bei seinem Vlog mitbekommen, kommen David und Juna auch wieder vor. Im letzten Band sollen alle Fäden zusammenlaufen. Ich freue mich schon sehr auf den Abschluss und hoffe, er kann uns wieder so begeistern. Und ich bin schon extrem gespannt auf das Cover.

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte Thomas gefragt und er meinte Teil 3 kommt wohl August/September 2013 raus ;(( ich weiß nicht wie ich das überleben soll, mal abgesehen davon, dass ich bis dahin die Hälfte vergessen habe!

      Löschen
  2. Wirklich??? :((((
    Aber das hatte ich befürchtet, weil die beiden anderen Bücher auch in diesem Dreh herum erschienen. Hm ... *ui* Das ist echt noch ein Stückchen. Dann muss ich die davor noch mal lesen ^^ :D
    Ich merke es mir mal vor, als Lesemarathon :D

    Danke für die Info. *o*

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥