{Rezension} Michelle Raven: Vertraute Gefahr




Meine Wertung: ♥♥♥
Preis: 14,99€  
Broschiert: 382 Seiten
Verlag: Lyx (14. Januar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 380258371X
 





Reihe:
Hunter-Series:
1.) Vertraute Gefahr
2.) Riskante Nähe
3.) Gefährliche Vergangenheit


* * *
Die Bibliothekarin Autumn will ihre schreckliche Vergangenheit hinter sich lassen und wagt deshalb einen Neuanfang als Rangerin im Arches National Park in Utah. Gleich am ersten Tag verletzt sie sich jedoch und bleibt hilflos in der Wildnis liegen. Durch Zufall wird sie von dem Ranger Shane Hunter gefunden, der sofort von ihr fasziniert ist. Doch Autumn reagiert zunächst ängstlich und abweisend auf seine Hilfe. Mit viel Geduld gelingt es ihm, ihr Vertrauen zu gewinnen. Durch Shanes Aufmerksamkeit beginnt Autumn langsam ihre Angst und die schrecklichen Erinnerungen zu überwinden. Aber dann wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt, und nicht nur sie, sondern auch Shane schweben in höchster Gefahr ... (Quelle: amazon.de)

Bilder von Michelle Raven1972 in Hannover geboren und aufgewachsen, studierte Michelle Raven Bibliothekswesen. Nach einem siebenjährigen Zwischenspiel in Köln und einem Aufenthalt in Washington, DC ist sie seit 2009 als Bibliotheksleiterin zurück in Niedersachsen. 2002 veröffentlichte Michelle Raven ihren ersten Roman "Canyon der Gefühle". Im Juli 2012 erschien ihr vierzehnter Roman 'Gefährlicher Einsatz'. Die Schauplätze ihrer Bücher recherchiert sie vor Ort auf ihren zahlreichen Reisen in den Westen der USA. Ihr unter dem Namen Michaela Rabe veröffentlichter Roman 'Perfektion' erhielt im Juni 2008 die 'DeLiA 2008' als Auszeichnung für den besten deutschsprachigen Liebesroman 2007 von der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautor/Innen. Ihr Buch 'Fluch der Wahrheit' ist ein Spiegel-Bestseller. 'Riskante Nähe' gewann 2012 den LoveLetter Award im Bereich Crime.

Website: www.michelleraven.de

 

Michelle Ravens "Vertraute Gefahr" zählt zu dem Genre Romantic Thrill und ist im Grunde das erste Buch, dass ich aus diesem Genre gelesen habe und mich muss sagen, dass ich sehr positiv überrascht bin. "Vertraute Gefahr hat ein typisches Romantic Thrill Cover. Es wirkt sehr mysteriös. Die Landschaft wurde passend zum Inhalt ausgewählt und auch die Farbauswahl passt perfekt zum Namen der Protagonistin Autumn: rot und braun, wie herbstliche Blätter. Das Einzige was zu bemängeln wäre ist, dass das Covermodel keine rötlichen Haare hat, so wie die Protagonistin.

Die Bibliothekarin Autumn Howard verlässt ihre Heimat New York und ihren geliebten Job, um ihrem alten Leben zu entfliehen. Sie beginnt im Arches National Park in Utah als Rangerin ein komplett neues Leben. Dort lernt sie ihren neuen Kollegen Shane Hunter kennen, welcher ein großes Interesse an ihr zeigt. Aber Autumn fällt es mehr als schwer Gefühle für einen Mann zu entwickeln, da ihr Exfreund Robert, sie gefangen gehalten und gequält hat. Dieser befindet sich immer noch auf freiem Fuß, und würde nichts lieber tun, als seine Autumn erneut aufzuspüren. Dennoch fühlt Autumn sich in ihrem neuen Alltag sicher.

Außer der Operation Heartbreaker Reihe von Suzanne Brockmann habe ich bislang die Finger von Romantic Thrill Büchern gelassen. Dennoch muss ich feststellen, dass dies definitiv ein Fehler war, denn ich möchte mehr. Dieses Buch hat mich emotional mitgerissen, denn es enthält die perfekte Mischung aus Unterhaltung, Spannung und Romantik. Michelle Raven hat mich von der ersten Seite ihres Romans gefesselt und ich würde am Liebsten sofort ihr nächstes Buch verschlingen. Die Autorin versteht ihr Handwerk und weiß wie sie den Leser abhängig und süchtig machen. Der Roman ist zum Fingernägel kauen spannend und zum Aufseuzen romantisch. Er lässt sich flüssig lesen und der Leser wird förmlich dazu aufgefordert die Seiten nur so zu verschlingen. Michelle Raven hat eine wundervolle Atmosphäre geschaffen, so dass der Leser sich mit den Charakteren identifizieren kann und sich schon fast selbst in Utah sieht. Ich muss gestehen durch die Hitzewelle von über 30°C konnte ich vollkommen mit Autumn mitfühlen.

Der Leser, solange er kein gefühlsloses Monster ist, muss einfach mit den Protagonisten mitleiden und würde sie am Liebsten beide in die Arme schließen. Autumn und Shane sind beide sehr herzliche Charaktere und sehnen sich nach nichts mehr als nach wahrer Liebe. Dennoch wurde Autumn durch die Quälereien ihres Exfreundes sehr geprägt und möchte nie wieder eine Beziehung zu einem Mann aufbauen. Durch Shane dringt zu ihr durch und irgendwann merkt sie, dass sie ihm hemmungslos vertrauen kann. Autumn ist eine hübsch, selbstständige, junge Frau. Mann kann trotz leichter Nervigkeit des Liebes Hin und Her zwischen ihr und Shane einfach nicht böse sein. Ich habe viel mehr mit ihr gelitten und für sie gefreut, dass sie trotz ihrer Schicksalsschläge wieder vertrauen und lieben kann.
Robert hat mir sogar einen Albtraum beschert, so realistisch hat Michelle Raven ihn als bösartigen Psychopaten dargestellt, der Spaß daran hat, seine Mitmenschen zu quälen. In Shanes Familie hingegen habe ich mich sofort verliebt und hoffe, dass sie in den Folgebänden wieder auftauchen.


Michelle Ravens "Vertraute Gefahr" ist ein toller Start in eine fesselnde, romantische und spannungsvolle Romantic Thrill Reihe. Ich freue mich schon auf den nächsten Band und kann euch diesen nur wärmstens empfehlen, falls ihr mal ein wenig Abwechslung zu Fantasyromanen oder Dystopien braucht.

* * * 

- Covergestaltung: 4/5 Punkten 
- Story: 4/5 Punkten

  - Schreibstil: 5/5 Punkten
- Emotionen: 5/5 Punkten

- Charaktere: 4/5 Punkten 
  
Verlag:








Kommentare:

  1. Antworten
    1. Danke, danke :D
      Ist nur nicht allzu lang geworden, ist schon solange her *hust*

      Löschen
  2. Feine Rezension. So wie man es von dir kennt :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥