{Rezension} Jennifer Estep: Mythos Academy 02 - Frostfluch





VORSICHT! - Diese Rezension kann Spoiler enthalten (2. Band der Reihe)

Foto: Binky und Lielan lesen nun 'Mythos Academy 02 - Frostfluch' von Jennifer Estep und J.J. Bidells EBook 'Im Schatten des Mondlichts 03 - Das Erbe'. Ich freue mich auf beide Bücher sehr, weil mir die Vorgänger schon so gut gefallen haben. Habt ihr schon eines der Bücher gelesen?Meine Wertung: ♥♥♥
Preis: 14,99€  
Broschiert: 416 Seiten
Verlag: ivi (20. August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492702481
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre


 




Reihe
Mythos Academy
2.) Frostfluch

* * *

Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält … (Quelle: amazon.de)


Jennifer-Estep-4-240x300Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und schreibt heute Paranormal Romance und Urban Fantasy für erwachsene Leserinnen und Jugendliche. Bei Piper erschien bisher ihre All-Age-Serie um die »Mythos Academy«. (Quelle: amazon.de)






Jennifer Esteps "Frostfluch", Band 2 der Reihe "Mythos Academy ", konnte mich leider nicht ganz so sehr für sich einnehmen, wie der erste Band "Frostkuss". Leider waren viele Stellen einfach viel zu vorhersehbar und die Protagonistin Gwen hat oftmals zum Ausrasten dämlich verhalten. Trotzdem wird jeder Leser, der von Band 1 begeistert war auch Band 2 mögen. Die Cover der Reihe gefallen  mir sehr. Sie sind optisch aufeinander abgestimmt, schön schlicht und haben etwas mystisch, magisches.

Gwen Frost, das Gypsymädchen, hat sich nun ein bisschen in der Mythos Academy eingelebt, zumal sie nun in der Wallküre Daphne eine richig gute Freundin gefunden hat. Außerdem wird sie jeden Tag vor der Schule von Logan und seinen beiden Spartanerfreunden in Kampfkünsten trainiert, damit sie sich in Zukunft gegen Schnitter, Menschen, die dem bösen Gott Loki dienen, zur Wehr setzen kann. Gwen hat großen Liebeskummer, denn ihr Schwarm Logan Quinn hat eine Freundin und zeigt seine Liebesbekundungen zu dieser in der Öffentlichkeit, was für Gwen sehr verletzend ist. Ihre beste Freundin Daphne möchte sie gerne von den alltäglichen Problemen ablenken und zwingt sie förmlich mit auf einen Skiausflug zu kommen. Gwen kann aber absolut nicht Ski fahren, aber dies ist noch ihr geringstes Problem.
Der Roman beginnt im Grunde dort, wo der letzte Band aufhörte, was es dem Leser einfacher macht wieder in die Handlung einzusteigen. Jennifer Estep wiederholt aber auch die wichtigsten Ereignisse der Handlungen aus dem ersten Band, damit der Leser genau weiß, was passiert ist. Mir hat dies sehr geholfen, da ich Band 1 vor 4 Monaten gelesen habe und die Hälfte wieder vergessen habe. Ihr Schreibstil ist nach wie vor unverbesserlich gut. Das einzige was ein wenig nervig war, ist, dass ich einiges der Handlung schon vorher sehen konnte und mir dewegen ein bisschen die Spannung genommen wurde. Dennoch hat die Autorin viele Überraschungsmomente eingebaut, und viele Momente, die den Leser in ihre Handlung hinein zaubern. Oftmals habe ich das Gefühl gehabt, ich würde direkt über Gwens Schulter schauen, so greifbar waren ihre Umgebungs und Personenbeschreibungen. 

Hätte ich die Möglichkeit im Roman mitzuspielen, würde ich wahrscheinlich nicht mehr aufhören können, Gwen zu würgen. Diese hat mir viel zu unreif gehandelt. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass sie sich zum ersten Band zurückentwickelt hat. Sie war teilweise so naiv, dass es schon weh tat und deswegen hat der Roman auch einen Abzugspunkt erhalten. Sie hatte eine ultra Rosarotebrille auf, denn außer Jungs war in ihrem Gehirn viel vernebelt, denn sie hat einfach viel zu lange gebraucht um Dinge zu verstehen und Zusammenhänge aus der Handlung zu ziehen. Leider, denn im Grunde mag ich Gwen, sie ist liebenswürdig, (eigentlich auch) intelligent, und sehr humorvoll. Wobei sie ihre extreme sarkastische, ironische Ader ein wenig verloren hat. Auch die anderen Charaktere sind von Jennifer Estep liebevoll ausgearbeitet. Logan, Gwens Schwarm, lehnt ihre Anfrage auf ein Date nicht nur ab, sondern verpasst ihr gleich noch eine weitere Ohrfeige in Form einer neuen Freundin. Er tänzelt ständig mit dieser vor ihren Augen herum, und das obwohl selbst der Dümmste merkt, dass Logan einiges für Gwen empfindet. Also, ich hätte nicht nur Gwen, sondern auch Logan schütteln können. 

Ein bisschen gestört hat mich, dass dieser Band dem ersten sehr ähnelt. Jennifer Estep hat die Handlung sehr gleich aufgebaut: Wieder ein Schnitter der Gwen verfolgt und umbringen will. Mehr möchte ich nun nicht verraten. Am Ende sind wieder super viele Fragen offen, die zum Kauf des nächsten Bandes auffordern. Hoffentlich erscheint dieser schnell, denn lange Wartezeiten, lassen mich wieder viel der Handlung vergessen.

Die Leser, die von Band 1 "Frostkuss" begeistert waren, die werden auch Band 2 "Frostfluch" mit Freuden lesen. Für mich hat es zwar nicht mehr zu 5 Pandas gereicht, da viele Ereignisse der Handlung zu vorhersehbar waren und Gwen relativ naiv gehandelt hat, dennoch bin ich ein Fan dieser Reihe und werde mir auch definitiv den nächsten Band kaufen.
* * * 

- Covergestaltung: 5/5 Punkten 
- Story: 4/5 Punkten

  - Schreibstil: 5/5 Punkten
- Emotionen: 4/5 Punkten

- Charaktere: 3/5 Punkten 
  
Verlag:
Ich danke dem lieben ivi Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplares.
 



Kommentare:

  1. Hallo :)

    Eine sehr schöne Rezension!! Diese Reihe ist auch schon eine Weile auf meinem Wunschzettel, jetzt bin ich doch ein wenig neugierig.

    Ich finde deine Posts generell absolut außergewöhnlich, du gestaltest sie mit so viel Liebe, dass es ein echter Augenschmaus ist. Dann noch diese supersüßen Pandas überall, wirklich toll!!

    Liebe Grüße
    Becci :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey ho,

    *kicha* man ey :) Du hast mich mit deiner Rezi ganz schön zum lachen gebracht ^^ es ist echt lustig wie du schreibst das du Gwen gerne erwürgt hättest ^^ aber so seltsam das auch ist, wenn ich das so lese, ich glaube ich kann Gwen verstehen. Wenn man selbst von solchen Dingen betroffen ist, dann ist man so selten dämlich wie nie zuvor. Wenn es um andere geht hat man aber immer voll den Durchblick, so geht es uns als Lesern ^^

    Ich freue mich schon sehr wenn ich endlich den zweiten Band selbst in der Hand halten darf : )

    LG
    und vielen Dank für die schöne und erbauliche Rezi
    Romi

    AntwortenLöschen
  3. Hi
    Frostfluch ist schon lange auf meiner Wunschliste und jetzt werde ich mir es vielleicht doch noch kaufen!!!!!!!
    Ich liebe Logan im ersten Band und kann es kaum erwarten wie es mit den beiden weitergeht.

    Ich finde es toll wie du deine Rezi gestaltest hast! Die Bilder sind einfach nur schön und du beschreibst das Buch auch unglaublich toll. Du hast mich richtig neugierig gemacht :) :)

    LG
    und danke, danke, danke für die Rezi
    sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥