Binky & Lielan are reading ... #2


                                                 Huhu ihr Lieben,
Gestern habe ich 'Frostfluch' beendet und das nächste zu lesende Rezensionsexemplar aus meinem Bücherregal gegriffen. Dabei fiel meine Wahl auf eine Dystopie (♥), nämlich Rainer M. Schröders "Liberty 9", welches mir der liebe cbt/cbj Verlag zugeschickt hat. Ich bin sehr gespannt, da ich ein absoluter Dystopienfan bin und weil der Autor männlich ist und aus Deutschland stammt: Interessante Voraussetzungen. Hat von euch schon jemand "Liberty 9" gelesen? Wenn ja, war es lesenswert und mit welchem Buch ist es vergleichbar? Die ersten 100 Seiten liegen hinter mir, zuerst dachte ich "Ohje, das wird sicher anstrengend", denn die ersten 20 Seiten haben mich mit Fachbegriffen förmlich erschlagen und mich eher abgestoßen, weil keine Erklärungen dazu abgegeben worden sind und man ein bisschen in der Luft hing. Aber Spannung kommt definitiv auf. So, mehr möchte ich jetzt erstmal nicht verraten ;).



* * *

Darum gehts:
Die Zukunft hat schon begonnen

Kendira beherrscht die Regeln. Liberty 9, das riesige Valley samt der beeindruckenden Lichtburg, in der 200 junge Auserwählte leben, ist ihr Zuhause. In völliger Abgeschiedenheit und umgeben von undurchdringlichen Schutzanlagen, leben die so genannten Electoren nach einem vorgegebenen Tagesrhythmus: Morgenappell, Unterricht, hochkonzentrierte computeranimierte Trainings. Kendira glaubt zu wissen, warum. Sie trainiert für einen höheren Zweck – doch nicht alle in Liberty 9 sind so privilegiert wie sie. Der junge Dante ist kaum mehr als ein Sklave. Kendira darf er sich eigentlich gar nicht nähern, doch eine unwiderstehliche Anziehungskraft bringt die beiden zusammen. Dantes Zweifel am grausamen System machen auch Kendira misstrauisch – und bringen beide in größte Gefahr. Denn Liberty 9 ist sicher – todsicher. (Quelle: amazon.de)



Kommentare:

  1. Binky ist ja sehr gechillt bei der Sache so wie ich das auf dem Foto da sehe xD

    AntwortenLöschen
  2. Der Kleine bekommt ja auch viel Bambus als Lohn dafür, dass ich ihn als Fotomodel missbrauche :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß!!!
    Bin gespannt auf deine Rezi. Den Autor kenne ich aus meiner Jugendzeit *gg* Da habe ich eine Australien-Kinder/Jugendreihe von ihm gelesen. Bin gespannt, wie es mit der Dystopie aussieht. Vielleicht lese ich die dann auch mal. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  4. Uh, da bin ich mal gespannt auf deine Rezension. Bisher habe ich gemischte Stimmen gehört und konnte mich noch nicht entscheiden, ob ich das lesen will oder nicht. Wünsch dir ganz viel Spaß mit dem Buch.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥