Teresa Sporrer - Verliebe dich nie in einen Rockstar #1






 
Genre: Jugendbuch
Preis: 9,99€
Broschiert: 326 Seiten
Verlag: Carlsen (24. Dezember 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551300291
ISBN-13: 978-3551300294
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

http://www.amazon.de/Silber-zweite-Buch-Tr%C3%A4ume-Roman/dp/3841421679/ref=pd_bxgy_b_img_y
 

Reihe
♦ Lost in Stereo
1. Verliebe dich nie in einen Rockstar
2. Blind Date mit einem Rockstar
3. Ein Rockstar kommt selten allein
4. Rockstar, weiblich, sucht
 

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey. (Quelle: amazon.de)
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
 
Anschlussband:

 
 
Teresa Sporrers "Verliebe dich nie in einen Rockstar" ist der Auftakt ihrer witzig, spritzigen Jugendromanreihe "Lost in Stereo". Dieses Jugendbuch ist einer der besten Debütromane, die ich je gelesen habe, ich bin vollkommen hin und weg und absolut Rockstar geflasht und infiziert. 
 
Direkt auf den ersten Seiten von "Verliebe dich nie in einen Rockstar" darf der Leser eine von Teresa Sporrers größten Leidenschaften kennen lernen: Die Liebe zur Rockmusik. Man merkt direkt, dass die Autorin nicht ohne Rockmusik, Rockbands und Rockkonzerte leben kann, denn niemand kann wohl eine solche Kulisse schaffen, wenn man das Thema über das philosophiert wird, nicht absolut in und auswendig kennt. Das Buch gibt dem Leser eine Bandbreite an verschiedenen Rocksongs, da die liebe Teresa durch ihre Protagonisten immer wieder Lyriczitate veröffentlicht. Diese Songs habe ich mir dann während des Lesens direkt angehört, eine solche indirekte (gehirnwäscheartige) Aufforderung, konnte ich definitiv nicht auf mir sitzen lassen, denn schließlich teile ich die Leidenschaft der Autorin zur Rockmusik! 
 
Abgesehen von der Musik, die momentan rauf und runter läuft und mit der ich unsere freudig erregten Nachbar beschalle, wobei sie von dieser durch meinen gröhlenden Gesang wahrscheinlich eher weniger mitbekommen, punktet Teresa auch mit ihrem charmanten Humor. Immer wieder bin ich während des Lesens in gackernde Kicherlachanfälle, die Schnappatmung oder verschmierte Kajalaugen, durch meine Lachtränen, zur Folge hatten, ausgebrochen. Dieses außergewöhnliche Talent macht die junge Autorin wahnsinnig sympatisch und mehrfach stand mir der Mund über soviel Unverblümtheit, Direktheit, Bissigkeit und diese atemberaubende sprücheklopfende Kreativität offen. Denn schließlich muss Frau ja erst einmal auf solche vor Ironie und Sarkasmus sprühenden Dialoge kommen. Diese fliegen wohl kaum auf lachenden Einhörnern an Teresas Fenster vorbei, wobei dies wahrscheinlich die Erklärung schlechthin ist, denn ihr Humor stammt definitiv nicht von dieser Welt. 

Nicht nur mit der richtigen, stimmungsvollen Musik und dem Training für die Lachmuskeln, sondern auch mit den perfekten Charakteren, weiß Teresa ihren Roman ins glänzende (Bühnen)-Licht zu setzen. Ihre Protagonisten Zoey und Alex haben es definitiv in sich und könnten es aufs Charakterduo-Treppchen 2014 schaffen. Zoey, auch Kali genannt, ist mal eine ganz andere weibliche Protagonistin. Von wegen schüchtern, zurückhaltend, lieb, ruhig, in sich gekehrt, PAH! - das wäre wirklich langweilig, denn sie muss ihrem männlichen Gegenspieler Alex doch kontra geben. Und ob dies nun durch gewisse Kraftausdrücke oder direkt durch Kraftaufwendung, in Form von Büchern in Alex Gesicht (so ála Face-Book), geschieht, entscheidet Zoey vollkommen spontan und Situationsbedingt. Sie verhält sich absolut passend zu ihrem Spitznamen "Kali", der Göttin des Todes und der Zerstörung. Mit dieser rasanten Art hat sie sich auch wahnsinnig rasant in das Herz des "harten" Rockers Alex gespielt (und natürlich auch in das Herz des Lesers ♥). Außerdem zeichnet sich Zoey durch eine weitere lobenswerte Eigenschaft aus, denn sie ist keine verblödete, weibliche, hormongesteuerte Teenager-Protagonistin, die sich nur für Partys, Freunde und Liebes Hoch und Tiefs interessiert, denn Zoey ist auch ihre Bildung und die guten Noten wichtig. Natürlich ist sie in diesem Punkt ein krasser Gegensatz zu Alex, denn dieser hat sich bis Dato eigentlich nur für seine Rockmusik und die Karriere seiner Band interessiert. Alex ist der absolute Draufgänger, was sein Rockstarleben als "Acid" (Sein Spitzname von seinen Bandkollegen) eben so mit sich bringt - Frauengeschichten, Schuleschwänzen, Rauchen usw. und scheint seine letzten funktionierenden Gehirnzellen durch seinen Alkoholverzehr verloren zu haben. Gerade diese Punkte stören Zoey natürlich erheblich und bestätigen ihr Rockstarklischee, aber Alex kann auch anders, ganz anders...
Zoey ist also förmlich ein Anker für diese verlorene Seele. Und mögen sie nicht gestorben sein, so leben sie noch heute - Amen! ♥
 
Auch Zoeys beste Freundinnen, die kaum von ihrer Seite weichen, konnten mein Leserherz stürmen. Selena, Violet und Nell sind wirklich die besten Freundinen, die man sich nur wünschen kann! Ohne diese wäre Zoeys Leben wohl nur halb so spannend und vollkommen unspektakulär. Ein Glück, darf man über diese in den Folgebände noch ganz viel lesen - auf in die nächsten Liebes-Rocker-Abenteuer!
 
Absolute Leseempfehlung! Ein Muss für alle Leser von charmanten, unkomplizierten, ironischen Liebeslektüren.  Natürlich wird es euch nicht überraschen, dass ich sehr schnell zum Folgeband greifen werden, auch wenn ich wirklich gespannt bin, wie Teresa Sporrer dieses wundervolle Protagonistenduo noch toppen will!

Witzig, romantisch, rockig - perfekt!
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ 
Cover          5|5 Pandas    
Story            5+|5 Pandas 
Schreibstil     5+|5 Pandas  
Emotionen     5+|5 Pandas 
Charaktere      5+|5 Pandas 
 

Kommentare:

  1. Wow, das Buch hat dich ja richtig umgehauen.
    Ich muss mal sehen, momentan ist das SuB Regal (allein aus Platzgründen) zum Bersten voll und ich habe mir vorgenommen momentan keine Bücher zu kaufen. Aber auf die WL setzte ichs mal :)

    *knuddel* ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle Rezi Schatz ♥ Ich bin schon jetzt ganz hin und weg von dem Buch, und ich habe gerade mal 40 Seiten gelesen.
    Jetzt freue ich mich noch mehr, wenn ich endlich weiterlesen kann. Ich würde am liebsten meine Arbeit unterbrechen und mich ins Buch stürzen :)

    -knuddel ♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! :)
    Super schöne Rezi! Ich freu mich schon so wenn das erste Rockstarbuch bei mir einzieht! *-* Kanns kaum erwarten endlich drauflos zu lesen. :)
    LG Nina ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥