(R) Contemporary Young Adult





Kasie West - The Distance between us
Genre: Contemporary Young Adult
Preis: 7,94€
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: HarperTeen (2. Juli 2013)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0062235656
ISBN-13: 978-0062235657
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren

Reihe: - Einzelband




 

 
Kasie Wests "The Distance Between Us" (Deutsch: Blaubeertage) ist ein wunderschön romantischer Jugendroman, perfekt für zwischendurch. Ich wollte schon lange einen Roman von Kasie West verschlingen und da mich momentan das Contemporary Feeling gepackt hat, bot sich "The Distance Between Us" förmlich an und hat mich auf keinen Fall enttäuscht. Eher bin ich sogar sehr positiv überrascht, denn die unglaublich tiefgehende Handlung habe ich in diesem Einzelband nicht erwartet. Der Leser steigt in die Handlung ein, indem er direkt dem verrücktem Aufeinandertreffen des Protagonisten-Duos Caymen und Xander beileben darf. Caymen arbeitet im Puppen-Laden ihrer Mutter und besitzt einen ziemlich ausgeprägten sarkastischen Humor, wie sollte man auch sonst in einem Puppen-Laden arbeiten können, ohne wahnsinnig zu werden. Viele Horror-Film-Puppen-Witze schmücken Caymens Dialoge und zaubern immer wieder ein Lächeln für den Leser. Caymen musste schon früh lernen, wie man um jeden einzelnen Penny kämpfen muss und hat dementsprechend viele Vorurteile gegenüber den wohlhabenderen Menschen. Und eben ein solcher stolpert in ihren Puppen-Laden und rasselt direkt eine ganze Palette an typischen "Reichen"-Klischees herunter und dennoch schafft Xander es Caymen in seinen Bann zu ziehen. Xander gibt die perfekte männliche Paris Hilton, allerdings mit viel Herz und definitiv mehr Charme, und natürlich ohne Handtaschen Hund! Auch die Nebenhandlung um Caymens beste Freundin und deren Freund, der in einer Band spielt und immer wieder Konzerte gibt ist sehr fesselnd. "The Distance Between Us" hat unglaublich viel Potential und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite voll abholen können!

"Money can't buy a good first impression!"

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ 

http://1.bp.blogspot.com/-2Q11M2ZdHpA/U7xiXN1fLsI/AAAAAAAAIuk/R9-1_Opy4K4/s1600/Du+oder+das+ganze+Leben.jpg


Simone Elkeles - Du oder das ganze Leben
Genre: Contemporary Young Adult
Preis: 8,99€
Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: cbt (10. Januar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570307182
ISBN-13: 978-3570307182
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: Perfect Chemistry

Reihe: 
1. Du oder das ganze Leben
2. Du oder der Rest der Welt
3. Du oder die große Liebe

 

 
Simone Elkeles "Du oder das ganze Leben" ist für mich die perfekte Mischung aus Julia und Romeo, West Side Story und etwas ganz Eigenes mit einem wunderschönen Happy End. Simone Elkeles ist unglaublich bekannt unter den Contemporary Büchern und dementsprechend musste ich endlich eines ihrer Bücher verschlingen und wollte direkt mit ihrer beliebtesten Reihe "Perfect Chemistry" starten. Und wooow was für ein Auftakt! Falls ihr "Du oder das ganze Leben" noch nicht kennen solltet, kann ich euch diese romantische Liebesgeschichte nur ans Herz legen! Die Protagonistin Brittany ist die Beauty Queen der High School, natürlich Kapitänin des Cheerleader Teams und die Freundin des Kapitäns des Football Teams. Sie wird von allen Mädchen beneidet und angehimmelt, aber sobald man hinter die Kulissen schaut, wird schnell festgestellt, dass Britts Leben gar nicht so perfekt ist. Sie steht unter wahnsinnigem Druck, gute Noten, tolle Optik, perfekte Freunde, was sie persönlich sich wünscht interessiert niemanden, vorallem nicht ihre perfekten Eltern. Und dann wird auch noch im Abschlussjahr in Chemie Alex ihr Partner. Der Alex, der Leader einer Gang ist, gefährlich, explosiv und absolut das was ihre Eltern unter nicht "sittlich" verstehen. Aber wie sagt man so schön: "Gegensätze ziehen sich an". Schnell stellen die beiden Protagonisten fest, dass der Gegenspieler gar nicht so unsympatisch ist, gar nicht das typische Blondchen und gar nicht der dumme, brutale Gangangehörige und die Gemeinsamkeit, ihre Liebe zu der eigenen Familie, verbindet sie tief! Simone Elkeles schreibt wahnsinnig mitreißend, romantisch und fesselnd, ich freue mich schon auf den zweiten Band dieser Reihe.

Die Modernisierung von "West Side Story"

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ 

http://1.bp.blogspot.com/-R1tguNICTmo/U8_CWDT920I/AAAAAAAAI0A/SxLNGGFIbIw/s1600/Strawberry+Summer.jpg




Joanna Philbin - Strawberry Summer
Genre: Contemporary Young Adult
Preis: 8,99€
Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: cbt (10. März 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570308944
ISBN-13: 978-3570308943
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
Originaltitel: Rules of Summer

Reihe: 
1. Strawberry Summer
2. Blueberry Summer

 

 
Joanna Philbins sommerliche Jugendlektüre "Strawberry Summer", hat mich leider nicht hundertprozentig überzeugen können. Größtenteils haben die beiden weiblichen Protagonistinnen die Suppe versalzen, wirklich schade, denn die Grundidee des Romans ist sehr gelungen. Joanna Philbin beschreibt durch Perspektivenwechsel abwechselnd die Situationen von Rory und Isabel Rule. Zwei junge Mädchen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, erleben in ihrem Sommer die erste "große" Liebe. Rory entflieht ihrem furchtbaren Alltag mit  ihrer Mutter, die sich alle paar Monate einen neuen Mann anlacht, der kaum älter ist als Rory selbst, indem sie einen Sommerjob in der riesigen Villa der Rules in East Hampton annimmt. Dort trifft sie auf Isabel, die verwöhntem, eigensinnige, zickige Tochter des Hauses. Aber sobald der Leser Isabel näher kennen lernt, wird schnell deutlich, dass dieses aufgesetzte Getue alles nur Fassade, ein Mittel zum Zweck, ist, um bei ihren reichen Freundinnen nicht auf zu fallen. Soviel zur gelungenen Theorie, leider hat Joanna Philbins für mich in der Praxis beide Mädchen sehr anstrengend dargestellt und im Doppelpack sind sie kaum zu ertragen. Rory verhält sich wie eine alte, prüde, wortkarge Oma, die Jungs bislang nur vom Weiten gewunken hat und Isabel, der krasse Gegensatz, ist ein aufgekratztes, naives, blindes Hühnchen, dass scheinbar vollkommen ihr Gehirn verliert, sobald die ersten Schmetterlinge im Bauch tanzen. Gott sei Dank wird die Geschichte zum Ende hin, dann doch noch einmal richtig mitreißend und spannend und sogar auf seine eigene verschrobene Art und Weise sehr romantisch.


 

Kommentare:

  1. Ich kann dir sowohl bei "Du oder das ganze Leben" wie auch bei "Strawberry Summer" einfach nur zustimmen. Deine Aussagen unterschreibe ich genau so ;) Da sieht man mal wieder das wir den selben Geschmack haben :)

    -knuddel ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hiervon habe ich nur Du oder das Ganze Leben gelesen, aber da kann ich dir nur zustimmen, das Buch ist echt klasse :) habe mir auch vor kurzen den zweiten Teil der Reihe geholt und bin sehr gespannt darauf :3
    The distance between us will ich aber auch noch lesen.
    Strawberry Summer spricht mich leider nicht so an.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥