Rezensionen: Ravenwood 2, Soul Screamers 3, Ashes 2

♥♥♥♥              ♥♥♥♥♥              ♥♥♥♥
 
Durchschnittspanda:

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
MIA JAMES - GEFANGENE DER DÄMMERUNG
Ravenwood #2
Mia James "Gefangene der Dämmerung" ist der zweite Band der "Ravenwood" Trilogie. Nachdem sehr durchwachsenen ersten Band und eher schlechtem Start, habe ich Mia James noch eine zweite Chance gegeben, mich von ihrer Protagonistin April Dunne zu überzeugen. Und tatsächlich bin ich als Leserin in die Handlung des zweiten Bandes viel leichter einsteigen können, Mia James hat mich gleich von der ersten Seite abgeholt. Ihr Scheibstil hat sich auch drastisch gesteigert, denn es gibt nur noch wenige Szenen, welche in die Länge gezogen worden. Gerade diese zähflüssigkeit in der Handlung habe ich beim ersten Band bemängelt. Auch Storytechnisch hat sich viel getan zum Vorgänger. Nachdem April mit ihren Eltern in den Londoner Bezirk Highgate gezogen ist, hat April einige Schicksalsschläge einstecken müssen. Ihr Vater starb in ihren Armen, nachdem er brutal ermordet wurde, kein Wunder das April nun alles daran setzt diesen Mord auf zu klären. Allerdings wäre es ja viel zu einfach, könnte sie ganz unbedacht ihren detektivischen Spuren nachgehen, nein dann gibt es auch noch Vampire in Highgate, die ihr das Leben buchstäblich zur Hölle machen.
Auch die Charakterentwicklung gefällt mir sehr. Aus der ziemlich naiven April, hat sich eine selbstbewusste April entwickelt, die auch mal Handlungen und Gespräche ihrer Mitmenschen in Frage stellt. Selbst ihrem Freund Gabriel Swift vertraut sie nicht mehr auf Schritt und Tritt, sehr gut, denn Vampiren sollte man grundsätzlich misstrauen. Trotzdem hat sich Gabriel für mein Empfinden im ersten Band schon sehr als Freund bewährt und diese Liebe stärkt sich auch im zweiten Band, ein paar Eifersuchtsszenen ausgeklammert, die nunmal zu einem Jugendbuch dazu gehören. Ich bin wirklich gespannt was Mia James im Abschlussband der Trilogie noch alles geplant hat. Ob der Mord an Aprils Vater aufgeklärt wird und ob April und Gabriel endlich in Ruhe glücklich werden dürfen?
 
Bewertung: ♥♥♥♥
(bei Amazon kaufen?)
 
Fazit: Um Längen besser als der erste Band!
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
RACHEL VINCENT - HALTE MEINE SEELE
Soul Screamers #3

Rachel Vincents "Halte meine Seele" ist der dritte Band ihrer "Soul Screamers" Reihe. Dem Vorgänger musste ich leider ein paar Abstriche machen, weil für mich die Handlung nicht hundertprozentig überzeugend war im Vergleich zum ersten Band. Allerdings holt Rachel Vincent mich mit ihrem dritten Band wieder absolut ins Boot. Die Handlung, die Charaktere, die Storyidee, die Spannung - alles stimmig und perfekt. Rachel Vincent überrascht wirklich mit einer Vielfalt an Storyideen, den Verlauf den die Handlung plötzlich nimmt war für mich vollkommen unverhersehbar und überraschend. "Halte meine Seele" spielt kaum in der Unterwelt so wie sein Vorgänger, sondern der Handlungsort kehrt an die High School von Kaylee und Nash zurück. Das ist genau nach meinem Geschmack, mir gefällt zwar Rachel Vincents Kreativität was die Beschreibung ihrer Unterwelt mit den verschiedensten Fantasywesen angeht, allerdings sprühen ihre Handlungen an der High School nur vor Freundschaft, Liebe und Teenageralltagsprobleme und eben diese Normalität fehlte mir ein bisschen im zweiten Band. In "Halte meine Seele" lässt Rachel Vincent ein gängiges Problem unter Jugendlichen auftauchen: Drogen. Aber keine normalen Drogen, sondern ganz spezielle aus der Unterwelt. Kaylee und Nash haben wieder alle Hände voll zu tun, um ihre kleine Welt und ihre Freunde zu beschützen. Nach diesem mitreißenden dritten Band freue ich mich nun wahnsinnig auf die Fortsetzung.
 

Bewertung: ♥♥♥♥♥
(bei Amazon kaufen?)
 
Fazit: Rachel Vincent trumpft immer wieder mit neuen Ideen auf
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
ILSA J. BICK - TÖDLICHE SCHATTEN
Ashes #2

Ilsa J. Bicks "Tödliche Schatten" ist der zweite Band der Ashes Reihe. Leider konnte mich dieser zweite Band nicht ganz so sehr überzeugen wie Band 1. Dafür, dass "Tödliche Schatten" beinahe 600 Seiten hat, zieht sich die Handlung manchmal und einige Szenen hätte man sicherlich kürzen oder streichen können. Diese zähflüssigen Handlungsmomente stehen nämlich im krassen Gegensatz zu den absoluten "Ekelszenen". Ja, Ilsa J. Bick hat es drauf ihre Leser zu schocken. Diese Reihe ist nichts für Menschen mit schwachen Nerven oder die es nicht verkraften, wenn Augäpfel gemampft werden und diese Tatsache bis ins Detail beschrieben wird und liebe Leser das ist noch eine der harmlosesten Szenen ;). Die Beschreibungskunst der Autorin gehört definitiv und unangefochten in die Horror-Szene, sie könnte sicherlich ein perfektes Horrorfilm-Drehbuch schreiben. Alex, die Protagonistin verlässt am Ende des ersten Bandes das Amisch-Kaff Rule, die Umgangssprache hier tut mir furchtbar leid, aber ich bin absoluter Amisch Gegner, furchtbare Einstellung haben diese Hinterwäldler. Sie rennt allerdings direkt in die offenen Arme der Veränderten. Herzlichen Glückwunsch, von der einen Gefangenschaft in die Nächste, welche schlimmer ist kann man sich nun selbst aussuchen. Nun ist Alex allerdings sowohl von Chris als auch von Tom getrennt. Dementsprechend hat sich Ilsa J Bick gedacht "Heyyy lassen wir die Handlung einfach aus drei Perspektiven erzählen". Ja, das steigert definitiv die Spannung, da die liebe Autorin natürlich die Handlungsstränge immer an den ätzensten Stellen enden lässt (GROOOAAAR). Wie gesagt dieses Buch ist in jeder Hinsicht keinesfalls etwas für schwache Nerven. Am Rande erwähnt, leider darf der Leser in "Tödliche Schatten" vollkommen auf ein Fünkchen Liebesgeschichte verzichten. Allerdings hoffe ich natürlich auf ein Happy End zwischen Alex und Tom, also Band 3 ich komme!

Bewertung: ♥♥♥♥
(bei Amazon kaufen?)
 
Fazit: Ekelfaktor + Nervenzerreißende Spannung
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ 

Kommentare:

  1. Oh ich bin ja froh das der zweite Teil von "Ravenwood" dir nun so viel besser gefallen hat. Ich glaube das wäre ein Buch, dass ich definitiv nicht noch einmal so bewerten würde, wie ich es "damals" getan habe.
    Und ich bin auch echt froh, dass Band 3 von "Soul Screamers" so gut bei dir davon gekommen ist, obwohl du die ganze Zeit nur drum rum geschlichen bist.
    Und "Ashes" klingt echt brutal, vor allem das was du mir immer geschrieben hast. Da musste ich nur von deinen Beschreibungen schon würgen :D

    -knuddel ♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh jeeeee. Wie geil. Ich glaube Ashes 2 lese ich nur bei Festbeleuchtung und wenn mein Schatz zuhause ist. Und eventuell mit 'Kotzeimer' nebendran ;)
    Aber gut, wenn ich vorgewarnt bin, ist das alles nur noch halb so schlimm.
    Ich bin fast sicher, dass dir die Gone-Reihe von Michael Grant besser gefallen wird. Die ist zwar 'jünger' weil die Protas ja jünger sind, aber das 'Ekelige' und 'Brutale' ist anders. Kann man ganz schwer beschreiben. Auf jeden Fall musst du die bald mal lesen.

    Und ich Ashes 2 ... *bibber*

    LG
    Lilly ♥

    AntwortenLöschen
  3. @ Shellan: Für mich hat es sich definitiv gelohnt die Reihe weiterzulesen, denke du wirst Ravenwood 2 auch lieber mögen :). Du kannst ja auch bald die Soul Screamers Reihe weiter suchten ♥ ;). Ashes ist wirklich nur etwas für Leser mit starken Lesenerven und keinem ausgeprägtem Ekelfaktor :DDD

    @ Lilly: Kotzeimer klingt gut! :D Ich glaube ich musste 2x wirklich würgen, aber da hab ich mich auch nur reingesteigert und mir das Kopfkino like vorgestellt - gaaaanz schlechte Idee bei Ashes (Außerdem war ich da alleine und es war dunkel D:)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥