{Rezension} Richelle Mead: Dornenthron 02



Meine Wertung: ♥♥♥♥♥+ 
Preis: 12,95€
Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Verlag: LYX; Auflage: 1 (4. Oktober 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802582128
ISBN-13: 978-3802582127
Originaltitel: Dark Swan: Thorn Queen

 
R E I H E
Dark Swan
2. Dornenthron
3. Feenkrieg
4. Schattenkind

~

Die Schamanin Eugenie Markham muss sich erst noch an ihre neue Rolle als Königin des Dornenlandes gewöhnen. Und auch ihre Gefühlswelt gerät durcheinander, da ihr Geliebter Kiyo neuerdings viel Zeit mit seiner schwangeren Ex-Freundin verbringt. Da verschwinden plötzlich junge Mädchen aus der Anderswelt, und Eugenie muss der Sache auf den Grund gehen. Diesmal hat sie es jedoch mit einem äußerst perfiden Gegner zu tun, der es noch dazu auf sie persönlich abgesehen zu haben scheint. Eine gefahrvolle Reise liegt vor ihr, die sie tief in die Anderswelt führt ... (Quelle: amazon.de)


Bilder von Richelle Mead 

Bevor sie zum Shootingstar der Fantasy-Szene wurde, hatte Richelle Mead (geboren 1976 in Michigan) schon einige Karriereansätze hinter sich: Kunst und Religion hatte sie studiert, und auch eine Ausbildung als Lehrerin genossen. Mythologisches und Geheimnisvolles hatte sie aber schon immer fasziniert, und irgendwann wagte sie dann den Schritt in ein Genre, zu dessen Topautorinnen sie heute gehört: Urban Fantasy. Teenager und junge Erwachsene verschlingen ihre Werke, seien es die Bände der Romanserie "Vampire Acadamy", die "Georgina Kincaid"-Reihe oder die Folgen der "Dark Swan Novels". (Quelle: amazon.de)


 
 BÄMM! Da ist meine Richelle Mead wieder! Richelle Meads "Dornenthron", der zweite Band der Dark Swan Reihe, ist der absolute Oberhammer und definitiv mein Monatshighlight an gelesenen Büchern.

Richelle Mead ist nach ihrer grandiosen Vampire Academy Reihe zu einer meiner Lieblingsautorinnen geworden. Von ihrer Dark Swan Reihe war ich nach dem ersten Band schon sehr begeistert, aber nach dem zweiten Band, weiß ich gar nicht mehr wie die Gute das noch toppen möchte. Teilweise stand mir der Mund offen (Achtung Fliegenverschluckungsgefahr bei dieser Hitze), weil ich nicht fassen konnte was sich auf diesen 360 Seiten so alles abspielt. Mit vielen grandiosen Überraschungseffekten fesselte sie mich immer mehr an Eugenie Markhams Geschichte und zog mich immer tiefer in die Anderswelt. Da sich Eugenies Schicksal am Ende vom ersten Band gravierend verändert hat, spielt der Großteil der Handlung in der Anderswelt, der Welt der Feen. Wahrscheinlich ist dies auch eines der Gründe, weshalb mir der zweite Band NOCH besser gefallen hat. Richelle Mead beschreibt diese Welt mit so viel Hingabe und hat eine dermaßen gute Beschreibungskunst, so dass ich mich schon selbst in dieser gesehen habe. Dadurch wurde es dem Leser äußerst schwer gemacht sich von den Seiten zu lösen und hinterher ga es das große Erwachen - Leider. Ich hätte mich viel lieber noch länger von Richelle Mead verzaubern lassen.

Teilweise habe ich mich ein bisschen an Julie Kagawas "Plötzlich Fee" Reihe erinnert. Allerdings ist dies nun nicht negativ und Mead hat keinesfalls abgeschrieben. Aber die Anderswelt ist für mich so ein bisschen wie das Nimmernie, ich bin gerne dort und lasse mich immer wieder gerne dorthin zaubern. "Dark Swan" ist allerdings für Erwachsene und kein Jugendbuch, denn die Feen und anderen Wesen aus der Anderswelt sind böser, gefährlicher und ziemlich sexistisch. - Also ein "Plötzlich Fee" mit ein bisschen Erotik abgerundet. Einfach perfekt! ♥

Richelle Mead hat Magie in allen Bereichen des Schreibens verwendet!

Ich bin immer noch wahnsinnig verliebt in den Feenkönig Dorian. Natürlich, ich stehe doch immer auf die hoffnungslos verlorenen, sarkastischen, leicht bösartigen Gegenspieler der schnulzigen und furchtbar nervig lieben Beziehungspartner der Protagonistinnen. Hinter dieser etwas "bösen" Fassade steckt meistens ein sehr verlässlicher, liebenswürdiger und extrem verrückter, liebesnärrischer, sehr verletzlicher Kern, bei dem man gar nicht anders kann, als ihn abgöttisch zu lieben! So auch bei Dorian. Ich habe mir bereits im ersten Band "Sturmtochter" ein Happy End zwischen Eugenie und Dorian gewünscht und im zweiten Band kommt die Autorin diesem immer näher. Allein deswegen hat dieser Band schon einen extra Panda verdient.

Richelle Mead hat ein wunder, wunder, wunder, wunder, (...),  wunderschönes Ende für den zweiten Band ihrer "Dark Swan" Reihe gewählt, das mir vor Glück die Tränen in die Augen getrieben hat. Mehr möchte ich nun gar nicht dazu schreiben, sonst spoiler ich euch noch unbewusst. Ich sage nur soviel, mich hat es voll und ganz verzaubert und ausgefüllt!


Magie pur! Wunderschöner Handlungsort, ausdrucksstarke Charaktere und eine Spannung der besonderen Art.

~


C O V E R    5+|5 Pandas
S T O R Y    5+|5 Pandas
  S C H R E I B S T I L     5+|5 Pandas
E M O T I O N E N    5+|5 Pandas
C H A R A K T E R E    5+|5 Pandas
  

Kommentare:

  1. Puh ich bin echt erleichtert, dass ich mir den ersten Band für August bestellt habe. Ansonsten wäre ich jetzt echt kurz davor loszulaufen und das nachzuholen, nachdem du auch von diesem zweiten Teil der Reihe so doll begeistert bist, dass ein Goldpanda her muss. Der ist im übrigen so was von süss, dass ich demnächst nur noch Goldbücher hier sehen will ^^.

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bemühe mich nur noch Goldbücher zu kaufen! :D ♥

      Löschen
  2. Hey,

    Danke für den Kommi, die Rezi ist jetzt verlinkt.

    LG
    Nazurka

    AntwortenLöschen
  3. wow, hört sich interessant an. wirklich toll. ich bin gearde total angefixt ^-^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥