[Rezension] Pretty Guardian Sailor Moon 01 - Naoko Takeuchi

Informationen zum Manga:
Broschiert: 240 Seiten
Verlag: Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime; Auflage: 1 (7. Oktober 2011)
Sprache: Deutsch
Preis: 6,50 €












 



Kurzbeschreibung:

"Mondstein flieg und sieg!" Diese Zauberformel und ein kleines blondes Mädchen hatten einst den großen Durchbruch der Mangas in Deutschland bewirkt und den Weg für zahlreiche weitere Werke aus Japan geebnet. Seit Jahren ist die Serie von Naoko Takeuchi vergriffen, nur noch antiquarisch zu bekommen und es vergeht kein Tag, an dem keine Anfrage nach einer Neuauflage den Verlag erreicht. ENDLICH ist es soweit! Ab Oktober 2011 wird Sailor Moon wieder in Deutschland erhältlich sein! 12 schicke Bände mit Farbseiten, in japanischer Leserichtung und komplett neu übersetzt - so präsentiert sich die Re-Edition des erfolgreichsten Shojo-Mangas aller Zeiten. Innerhalb eines Jahres werden alle 12 Bände und anschließend die vier Zusatzbände (Sailor V & Sailor Moon Shortstories) veröffentlicht, flankiert von zahlreichen Marketing- und Onlinekampagnen. Die süße Usagi Tsukino wird also wieder nach ihrem Zepter greifen, sich in Sailor Moon verwandeln und gemeinsam mit ihren Sailor-Kriegerinnen den Kampf gegen das Böse aufnehmen. 

(Quelle: amazon.de)

Autor:
Naoko Takeuchi wurde 1967 in Kōfu in der Präfektur Yamanashi geboren. Sie studierte mehrere Semester an der Kyoritsu Yakka Daigaku (Kyoritsu-Universität für Pharmazie) Chemie und Pharmazie und schloss dieses Studium mit der Arbeit über die Erhöhte Entwicklung von Thrombosen durch Ultraschall erfolgreich ab. Ihren ersten Manga schuf sie 1985 mit dem Band Yume ja nai no ne, der später im Kurzgeschichtenband Prism Time veröffentlicht wurde. Mit Miss Rain, Chocolate Christmas und The Cherry Project folgten weitere recht erfolgreiche Shōjo-Manga.

Den ersten Band der Erfolgsserie Sailor Moon veröffentlichte sie 1992, danach folgten 18 weitere Bände bis 1997. Diese basiert auf der erstmals 1991 erschienen Serie Sailor V, deren Hauptcharakter später auch in Sailor Moon eine wichtige Rolle spielt.

Heute lebt sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Yoshihiro Togashi, der ebenfalls Manga-Zeichner (Hunter x Hunter, Yu Yu Hakusho) ist,ihrem Sohn und ihrer Tochter in Tokio.

(Quelle: wikipedia.de)

Inhalt:

Die 14-Jährige Usagi Tsukino ist eine Heulsuse und geht zur Mittelschule. Sie ist eine schlechte Schülerin, ansonsten ist sie eigentlich ein ganz normaler Teenager, bis sie eines Tages auf die Katze Luna trifft, und diese sie als Kriegerin für Liebe und Gerechtigkeit Sailor Moon erweckt. Ihre Aufgabe ist es ihre Gefährtinnen ausfindig zu machen, den heiligen Silberkristall und die Prinzessin des Mondes zu finden und zu beschützen.
Kurz nach ihrem ersten Kampf und Sieg über das Böse lernt sie Ami Mizuno kennen, das Genie ihrer Schule. Diese wird schließlich zu Sailor Mercury und kämpft an ihrer Seite. Bei einem Tempel trifft sie schließlich auf die dritte Kriegerin, Rei Hino eine Miko, die mit ihren Raben Phobos und Deimos das Böse vertreibt.
Die Prinzessin aus dem Königreich D gibt einen Maskenball um den Staatsschatz zu präsentieren. Auch hier treibt der Fein der Sailorkrieger wieder sein Unwesen, weil vermutet wird, dass dieser Schatz der Silberkristall sein könnte. Der geheimnisvolle Tuxedo Mask, der Sailor Moon schon so einige Male gerettet hat, taucht auch auf dem Ball auf, und kommt Sailor Moon sehr nahe. Usagi fühlt sich zu ihm sehr hingezogen, aber ist er ein Freund oder ein Feind? Er ist schließlich auch hinter dem Silberkristall her. Ein neues Mädchen wechselt an Usagis und Amis Schule. Sie heißt Makoto Kino, ist super stark und die vierte Sailorkriegerin Sailor Jupiter. Damit sind nun die vier Sailorkriegerinnen der Prinzessin versammelt und Sailor Moon soll ihre Anführerin werden ...

Eigene Meinung:

Auf dem Cover des Mangas Pretty Guardian Sailor Moon ist jeweils immer eine Sailorkriegerin abgebildet und auf der Rückseite ist eine Chibiversion dieser Kriegerin. Auf Band 1 ist es Sailor Moon.
Sehr schade finde ich, dass der Mangarücken nicht mehr so schön ist, wie der der Altenversion.
Dafür ist die Innengestaltung schöner, denn das Manga 6 wundervolle Farbseiten am Anfang.
Die Zeichnungen wurden im Remake nicht verändert, nur die Übersetzung minimal, zum Beispiel heißt es nicht mehr ''Mondstein flieg und sieg!'', sondern ''Moon Tiara Boomerang!!''. Ein weiteres Beispiel wäre die Verwandlung da heißt es nicht mehr ''Macht der Mondnebel, mach auf!'', sondern ''Prism Power! Make Up!''.

Wenn ich Sailor Moon lese, fühle ich mich direkt in meine Kindheit zurückversetzt. Das Manga hat eine magische Wirkung auf mich, denn es hat mir direkt bei der ersten Seite ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Ich war direkt in der Welt von Sailor Moon gefangen.
Vor Sailor Moon habe ich Momo - little devil gelesen, und das ist natürlich ein drastischer Unterschied im Zeichenstil. Dazu muss man aber auch sagen, dass Sailor Moon fast 10 Jahre älter ist und sich die Zeichenart mittlerweile auch verbessert hat. So Kleinigkeiten wie die etwas krüppeligen Hände bei Sailor Moon fallen dann natürlich direkt ins Auge. Ab und zu stimmen auch die Proportionen nicht ganz. Aber das ist alles verzeihlich, denn die kleine Usagi schafft es auch ohne perfekte Konturen zu bezaubern.
Besonders niedlich finde ich die kleinen Hasen, der immer in Usagis Dialogen auftaucht.

Fazit:
Ich liebe die Geschichte um Freundschaft, Liebe und Heldentum, sie berührt mich immer noch genauso, wie vor 10 Jahren. Das Manga ist ein absoluter Muss, für alle Sailor Moon Fans und Shojo-Manga-Liebhaber.

Bewertung:
Story: 5/5 PunktenZeichenstil: 3,5 /5 PunktenEmotionen: 5/5 Punkten 
    Gesamtwertung:



    Kommentare:

    1. Ich liebe es auch! *-* Ist einfach ein Teil meiner Kindheit. :)
      Tolle Rezi! :))

      Liebe Grüße,
      Lydia

      AntwortenLöschen
    2. Ich weiß, es sieht so aus als würde ich für die Lyx Challenge arbeiten, ist aber nicht so ;) Tatsache ist das ich hier.. mal eben nachzählen... 25 ungelesen Lyx Bücher hier stehen habe und viele davon nunmal ganz oben auf der Liste stehen ;) Ich versuche nur das ganze allmählich mal abzuarbeiten.

      Was die Feenreihe angeht, da bin ich vielleicht die falsche Ansprechpartnerin. Mir hat der erste Band überhaupt nicht gefallen, es ist eines der wenigen Bücher wo ich sagen kann, das war absolut ein Fehlkauf.

      Liebe Grüße,

      Conny

      AntwortenLöschen
    3. :) Und ich hab mir kostenintensiv die alten originale besorgt :( man..
      Weisst du zufällig ob die Bände genau dieselben Kapitel wie die alten Ausgaben beinhalten?

      AntwortenLöschen
    4. Hola!
      Deine Seite gefällt mir wirklich gut, ich glaube, ich werde jetzt wirklich öfter hier vorbei schauen. -Das ist jetzt nicht nur so daher gesagt.
      Mit Sailor Moon verbinde ich - wie 1.000 andere wahrscheinlich ;D - wirklich viel von meiner Kindheit. Und Dein Header ist genauso toll! Ich liebe Kamikaze Kaito Jeanne - Jeanne die Kamikaze Diebin & Ranma 1/2 ist genial :-)

      Alles Liebe,
      Caro

      http://carostipp-caro.blogspot.com/

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
    Danke für deinen Kommentar. ♥