{Rezension} Mina Kamp: Cherryblossom 01 - Die Zeitwandler



Meine Wertung: ♥♥♥♥♥
Preis: 12,90€
Taschenbuch: 382 Seiten
Verlag: Oldigor Verlag; Auflage: 1., verb. Aufl. (10. August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3943697126







Die Reihe:
Cherryblossom
1.) Die Zeitwandler
2.) Nymphenherz (erscheint Frühling/Sommer 2013)

* * *
Wie schafft man es, seinen Freund ohnmächtig zu küssen? Was passiert, wenn die Zeit plötzlich stillsteht? Diese Fragen beschäftigen die 17-jährige Hanna Cherryblossom seit Kurzem! Denn seltsame Dinge geschehen in ihrem Leben, ohne das Hanna eine Erklärung dafür hat. Hat es etwas mit dem jungen Mann zutun, der sich immer wieder in ihre Träume schleicht? Als Hanna unfreiwillige Zeugin eines Mordes wird, tritt Lennox aus ihren Träumen in ihr Leben und offenbart ihr, dass Hanna eine Nymphe ist, eine Zeitwandlerin! Lennox, ein Nachtalb, hat den Auftrag, Hanna zu ihrem Vater Dominik Dawn zu bringen, einem hohen Ratsmitglied der Zeitwandler. Keine leichte Aufgabe, denn Hannas Kräfte bleiben nicht unentdeckt und bergen Gefahren ... Eine geheimnisvolle Welt von: Nymphen, Hexern, Dämonen, Nachtalben, Trickstern, Baobhan-Sith, Wendigos und natürlich Menschen ... offenbart sich! (Quelle: amazon.de)


Mina Kamp, Jahrgang 78, lebt mit ihrer Tochter und ihrem Lebensgefährten im ländlichem Einzugsgebiet Bremens. Nachdem sie als Kind den Traumberufen Kunstreiterin im Zirkus und Feuerwehrfrau abgeschworen hatte, träumte sie davon, Schriftstellerin zu werden. Tatsächlich erlernte sie zunächst den Beruf der Fotografin und kam erst im Jahre 2010 zur Schreiberei, nachdem sie unzählige Bücher verschlungen hatte, zumeist Urban Fantasy-Literatur. Ihr Debüt der Jugendroman Cherryblossom ist eine Reise in die fantastische Parallelwelt, von der sie so gerne gelesen hat. Neben dem Schreiben gilt ihre Leidenschaft ihrer kleinen Familie und ihrer Irish Tinker-Stute Cherryblossom. (Quelle: amazon.de)

 

Mina Kamps Jugendroman 'Cherryblossom' hat mich sehr positiv überrascht und ich kann allen Fantasy Jugendbuchlesern nur dazu raten, diesen Roman ebenfalls zu lesen.
Das wunderschöne Cover wurde passend zum Titel gewählt. Überall sind kleine Kirschblüten zu finden und sie verschönern nicht nur das Buchcover, sondern sie sind auch im Buchinnern zu finden. Die Autorin hat mir berichtet, dass sie das Coverfoto selber geschossen hat, was ich sehr bewundernswert finde, weil dies keinesfalls häufig der Fall ist.

Hanna Cherryblossom ist eine ganz normale 17-jährige Abiturientin, die in Hamburg bei ihrem Onkel lebt. Zumindest denkt/ hofft sie das, denn tief in ihrem Inneren weiß sie bereits schon lange, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Denn ständig träumt sie von einem ihr bislang unbekannten Jungen. Als sie in der Schule plötzlich ihren Freund ohnmächtig küsst, steht ihr leben Kopf. Als zusätzlich auch noch Lennox der Junge aus ihren Träumen plötzlich wahrhaftig vor ihr steht, wird nichts mehr so wie es einmal war und Hanna stürzt in ein Abenteuer aus Liebe, Gefahr und immer wieder neuen Erkenntnissen und Geheimnissen ihres eigenen Lebens ...

'Cherryblossom - Die Zeitwandler' ist ein vollkommen anderer Jugendroman, der  mich absolut begeistert hat. Nach dem Lesen des Wortes 'Zeitwandler' musste ich an den einzigen Zeitreiseroman denken, den ich bislang gelesen habe: Hourglass. Die Angst, dass sich Überschneidungen oder Ähnliches auftuen würden, hat mich keinesfalls abgeschreckt, denn dafür klingt der Klappentext einfach zu verlockend. Aber die beiden Romane unterscheiden sich wie Tag und Nacht, denn Mina erschafft eine ganz eigene, vollkommen neue und berauschende Fantasywelt, die absolut verzaubert und in ihren Bann zieht. Das Cherryblossom Band 1 Minas Debütroman ist fällt definitiv nicht auf, dem Leser wird eher klar, dass Mina in ihrem Roman das geschafft hat, was einige Autoren nach veröffentlichen mehrerer Romane nicht geschafft haben: Sie schafft eine nachvollziehbare Welt mit fesselnden Charakteren. Der Roman beinhaltet viele verschiedene Fantasyfiguren, die mir bislang überhaupt nichts sagten, aber man lernt ja nie aus und umso interessanter war die Handlung. In der Welt der Menschen, ja sogar in Hamburg, wimmelt es von Nymphen, Hexern, Dämonen, Nachtalben, Trickstern, Baobhan-Sith, und Wendigos. Zuerst hatte ich Bedenken, bei sovielen verschiedenen Figuren, aber Mina beschreibt ausführlich jede einzelne Figur und diese sorgen keinesfalls für Verwirrung, sondern steigern die Spannung. Minas Schreibstil ist genau richtig, prickelnd romantisch, emotionsgeladen, spannungsvoll zum Fingernägel zerkauend, und sie bringt dem Leser alle ihre Charaktere nah. Sie erzeugt beim Leser eine ganz hibbelige Erwartung auf ihre nächsten Romane.

 Begeistert bin ich natürlich darüber, dass die Autorin so unglaublich nett ist und ich sie während des Lesens alles fragen durfte was mir in den Sinn gekommen ist. Interessant ist definitiv, wie sie auf den Titel 'Cherryblossom' gekommen ist: Das ist der Name ihrer Tinkerstute und damit gibt es auch eine Überschneidung zu Hanna, denn diese hat ebenfalls eine Tinkerstute besessen.
 Mina hat einige ihrer Eigenschaften auf ihre Protagonistin Hanna übertragen, was ich persönlich total interessant finde, denn wie oft hat ein Leser die Möglichkeit seinem Autor so nahe zu kommen.

"Und wie alt bist du wirklich?", fragte ich beharrlich und beugte mich ihm, ohne , dass ich es bewusst wahrnahm, entgegen. Er zog eine Augenbraue hoch und brachte sein Gesicht näher an meines heran. "Einundzwanzig", hauchte er. Ob er wusste, dass er begann, mich aus der Fassung zu bringen?" (Zitat, S. 80)

Die Protagonistin Hanna Cherryblossom ist ein sehr liebenswürdiger Charakter, der den Leser förmlich zum Mithibbeln in spannungsvollen Situationen auffordert. Ich konnte mich direkt mit ihr identifizieren und habe mit ihr gelitten und mitgefiebert. Hanna ist sehr aufgeweckt, muss immer ihren Kopf durchsetzen und handelt manchmal relativ naiv. Aber in ihrer Situation ist dies nachvollziehbar und verständlich, dass ein siebzehn jähriges Mädchen mit einer Lebenssituation in der ihren Halt und ihr komplettes altes Leben verliert, etwas überfordert ist. Obwohl sie ihren kompletten alten Lebensraum verliert, behält sie trotzdem ihren Frohsinn und findet ein Glück neue Freunde, die sie auffangen. Natürlich kommt es auch in diesem Jugendbuch wieder zu einer Dreiecksbeziehung, aber da ich mittlerweile daran gewöhnt bin, gefällt mir auch diese wieder sehr gut. Sie ist detalliert ausgearbeitet und sehr interessant aufgebaut. Den Charakteren wird es nicht einfach gemacht sich zu lieben, denn es tauchen immer wieder neue Probleme auf, die diese Liebe verhindern. Weiter werde ich nun nicht darauf eingehen, denn sonst verrate ich zuviel. Neben Hanna gibt es noch einige weitere fordergründige Charaktere. Trotz der Masse an Charakteren, fällt es dem Leser nicht schwer die Handlungen nachzuvollziehen und es wirkt sich auch nicht verwirrend auf das Gesamtwerk aus. Also Hut ab liebe Mina, dass du es geschafft hast, so etwas komplexes aufzubauen.  Lennox gefällt mir sehr gut und ich musste mehrfach mit ihm leiden, denn Hanna ist nicht immer einfach und ich kann mir nahezu vorstellen, wie schwierig es ist auf einen solchen Dickkopf Ach zu geben. Lennox und Hannas Auseinandersetzung endeten bei mir immer in einem Schmunzeln oder sogar einem Lachanfall, denn die beiden haben es wirklich drauf sich ironischen Schmimpftiraden hinzugeben. Den Charakteren wird keinesfalls eine Verschnaufspause gegönnt, sie bewegen sich in ständiger Aktion, wodurch es dem Leser äußerst schwer fällt, das Buch zur Seite zu legen.

Der Roman endet natürlich auch äußerst spannend, mit vielen offenen Fragen, sodass der Leser nicht um einen Kauf von Band 2 herum kommt. Leider ist die Wartezeit wieder nervenaufreibend lang, aber ich denke, dass sich das Warten lohnt.

'Die Zeitwandler' ist der Auftakt der Reihe 'Cherryblossom' und das Debüt der Autorin Mina Kamp.
Dieser Jugendroman ist sehr komplex, beinhaltet eine tolle Fantasywelt mit vielen abwechslungsreichen Charakteren und Fantasyfiguren. Mina Kamp schenkt dem Leser ein spannungsvolles, romantisches, sehr abwechslungsreiches Lesevergnügen. 

* * * 

Covergestaltung: 5/5 Punkten - Story: 5/5 Punkten  - Schreibstil: 5/5 Punkten - Emotionen: 5/5 Punkten - Charaktere: 5/5 Punkten 

Verlag:
  
Ich danke der lieben Autorin Mina Kamp und dem Oldigor Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplares.



Kommentare:

  1. Eine wirklich schöne Rezension meine liebste Lielan :)
    Klingt wirklich interessant das Buch. Dank dir wächst und wächst mein SuB immer stetig.
    Kuss, deine Shellan ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥