[Rezension] Nora Melling: Schattenblüte. Die Verborgene

Informationen zum Buch:
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Rowohlt Polaris (1. November 2010)
Sprache: Deutsch
Preis: 14,95 €

Informationen zur Reihe:
1. Schattenblüte. Die Verborgene
2. Schattenblüte. Die Wächter











Kurzbeschreibung:
Eine Liebe, stärker als der Tod
Seit dem Tod ihres Bruders ist für Luisa nichts mehr, wie es war. Sie beschließt zu sterben. Aber kurz vor dem letzten Schritt hält jemand sie auf: Thursen nennt sich der Junge mit den ­geheimnisvollen Schattenaugen. Mit einer Gruppe ­Jugendlicher lebt er im Wald, und er spürt Luisas Schmerz. Die «Verborgenen» können ihre Gestalt ändern: Sie sind ­Werwölfe. Mit jeder Verwandlung wird Thursen mehr zum Tier - und die Erinnerungen an sein vorheriges Leben verblassen. Bald wird er ganz Wolf sein. Dann hat Luisa auch ihn verloren. Für ihre große Liebe ­würde sie alles tun. Doch reicht das, um Thursen zu retten?
(Quelle: amazon.de)

Autor:
Nora Melling wurde 1964 in Hamburg geboren. Schon als Kind liebte sie es, phantastische Geschichten zu erfinden. Doch erst einmal machte sie eine kaufmännische Ausbildung und zog zum Studium nach Berlin, bevor sie sich den Traum erfüllte, ihren ersten Roman zu schreiben. Heute lebt sie mit ihrem Mann und vier Kindern in Berlin-Zehlendorf und geht oft im Grunewald spazieren, wo sich auch ihre Werwölfe tummeln. Zuvor erschien bei Polaris "Schattenblüte. Die Verborgenen". 
(Quelle: amazon.de)

Meinung:
Das Buch ''Schattenblüte. Die Verborgene'' von Nora Melling ist wiedermal eines dieser Bücher, die mich aufgrund des wunderschönen Covers angesprochen hat. Die Schriftart, Blüte, und die düsteren Farben finde ich sehr ansprechend, zumal diese einfach zum Inhalt passen. Außerdem sind die Wassertropfen, welche sich auf der Blüte befinden sehr realistisch dargestellt, denn man kann diese sogar fühlen.

Luisas kleiner Bruder stirbt an Krebs. Daraufhin  verkaufen ihre Eltern das Haus und ziehen in eine Wohnung in Berlin, um über den Verlust hinwegzukommen. Doch Luisa will nicht darüber hinwegkommen, sondern sie will sich das Leben nehmen, doch ein Junge namens Thursen rettet sie. Luisa fühlt sich zu diesem hingezogen und sucht ihn in den folgenden Tagen im Wald. Dabei kommt sie hinter sein Geheimnis. Thursen ist ein Werwolf und je öfter er zum Wolf wird, desto mehr vergisst er von seiner Vergangenheit als Menschenjunge.
Irgendwann wird er ganz Wolf sein. Aber Luisa will dies vermeiden, denn sie verliebt sich immer mehr in Thursen und will nicht wieder einen geliebten Menschen verlieren.
Sie versucht seine Vergangenheit herauszufinden und durch einen Wolf aus Thursens Rudel bekommt sie hilfreiche Hinweise ...

Nora Melling hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Das Buch lässt sich einfach und flüssig lesen, denn sie benutzt keinen komplizierten Satzbau, sondern eher knappe, kurze Sätze.
Sie schafft es durch ihren Schreibstil starke Gefühle zu vermitteln, sodass der Leser förmlich mit den Charakteren mitleidet. Besonders gut gefällt mir, dass die Autorin kaum Ortsbeschreibungen benutzt. Aufgrunddessen kommt es mehr zu Monologen der Protagonistin Luisa und Dialogen zwischen den Charakteren. Mir gefällt diese Art zu schreiben. Spannung pur, immer wieder kommt es zu Überraschungen. Außerdem handeln die Charaktere unverhersehbar, sodass der Leser immer wieder neu an die Handlung gefesselt wird.

Die Charaktere wurden sehr gut ausgewählt. Ab und zu ist Luisa zu melodramatisch tieftraurig. Ich musste oft mit ihr leiden. Vorallem zu dem Zeitpunkt als ihre neu gewonnene Wolfsfreundin Sjöll stirbt musste ich ein paar Tränchen verdrücken.
Zu den Charaktern ist zu sagen, dass es kaum einen Charakter in diesem Buch gibt, der keinen Schicksalsschlag in seinem Leben hatten.
Besonders traurig ist die Lebenssituation der Protagonistin Luisa. Nicht nur, dass sie unter dem Tod ihres Bruders leiden muss, nein, ihre Eltern lassen sie nicht trauern, denn selber verdrängen sie den Schmerz und schenken Luisa kaum Aufmerksamkeit, die sie dringend benötigt. Zusätzlich helfen die Wölfe ihr nicht sonderlich, sondern machen ihre Situation eher noch schlimmer.
Da diese alle selbstmordgefährdet sind, ziehen sie Luisa noch weiter runter. Ebenfalls die Beziehungsprobleme mit Thursen. Zum Glück hat sich auch viele schöne Momente mit diesem und er gibt ihr ein Ziel, nämlich seine Vergangenheit herauszufinden. Außerdem hat Luisa die liebe Nachbarin mit ihrer kleinen Tochter Lotti. Beide unterstützen sie, hören ihr zu und helfen ihr wo sie nur können. Außerdem geben sie ihr mehr Liebe als ihre eigenen Eltern.

Die Liebesgeschichte zwischen Luisa und Thursen hat mir zeitweilig zu viele Auf und Abs. Es erinnert an eine Achterbahnfahrt der Gefühle, doch letzendlich schaffen sie es zusammenzuhalten und so kommt es für die beiden zumindest in der Liebe zum Happy End. Durch die ganzen Schicksalsschläge, die die beiden erleben mussten haben.

Schönste Sätze des Buches:

Ich kann mir nicht helfen, aber ich finde ihn immer noch schön. Unmenschlich vielleicht und raubtierschön. Aber schön. (Zitat, S.96)

''Ich kämpfe um jeden Tag, den ich dich noch habe.'' (Zitat, S.154)

Ein wenig naiv wirkt die Geschichte um die Wölfe. Als würden diese im Wald von niemandem, vorallem nicht von der Polizei, die bereits nach den verschwundenen Kindern sucht, gefunden werden, wenn sie ein einfaches Mädchen aufspüren kann.

Fazit:
Das Ende des Buches ''Schattenblüte. Die Verborgene'' von Nora Melling gefällt mir gut. Dieses wurde jedoch sehr offen gehalten denn Nora Melling hat einen Band 2 geschrieben. Auf diesen freue ich mich jetzt schon, weil ich unbedingt erfahren möchte wie die Geschichte um Luisa und Thursen weiter geht.
Ich kann diese Reihe nur wärmstens empfehlen.

Bewertung: 
Story: 5/5 Punkten
Schreibstil: 5/5 Punkten
Emotionen: 5/5 Punkten



Gesamtbewertung:



Danke liebes Rowohlt Polaris-Team für dieses Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Schöne Rezi! :) Das Buch liegt auch noch auf meinem Sub.
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das Buch hat mir wirklich auch sehr gut gefallen. Ich freue mich schon auf den zweiten Band . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥